Salzburg, Oberösterreich, Vorarlberg

Die Ö1 Club-Sendung
1. Klaus Paier und Asja Valcic im JAZZIT:MUSIK:CLUB Salzburg
2. "Christkinder und Krippen aus Oberösterreich"
3. "VEVI" am Vorarlberger Landestheater

1. Klaus Paier und Asja Valcic im JAZZIT:MUSIK:CLUB Salzburg
Im Rahmen der Musik Salon-Konzertreihe "Die Kunst des Duos" geben Klaus Paier und Asja Valcic ein Konzert im JAZZIT:MUSIK:CLUB Salzburg. Der Akkordeonist Klaus Paier und die Cellistin Asja Valcic gestalten seit zehn Jahren ihre musikalisch grenzüberschreitenden Programme mit Einflüssen aus der Klassik sowie mit Elementen des Jazz und der Weltmusik. Dieses Duo zeige einmal mehr, wie zeitlos und grenzüberschreitend es sich mit Jazz als Basis musizieren lässt. Einander zuhören, miteinander kommunizieren, Ideen des anderen weiterstricken, ist in der Jazz-Zeitschrift Jazz thing zu lesen.Mit ihrem Jubiläumsalbum "Vision für Two - 10 Years" touren sie momentan durch Österreich, Europa und China. Am 24. November, also kommenden Sonntag, treten die beiden Musiker wieder gemeinsam auf und zwar im Jazz It Musik Club Salzburg um 17 Uhr.


2. "Christkinder und Krippen aus Oberösterreich"
Die Geschichte des Christkinds steht ab 23. November, also diesen Samstag, im Zentrum einer Sonderausstellung vom Schlossmuseum Linz. Unter dem Titel "Christkinder und Krippen aus Oberösterreich" erhalten die Besucher Einblicke in die Entwicklung des Christkinds vom Mittelalter bis Heute. Die Schau schöpft aus dem eigenen Bestand, ergänzt durch Leihgaben in Skulpturen, Klosterarbeiten und Andachtsbildern. Eine der Höhepunkte ist die Skulptur "Menschheitszukunft" von Michael Blümelhuber aus dem Jahr 1922." Am Eröffnungstag selbst, also am 22. November, ist außerdem zw. 11 und 17 Uhr beim Sonderpostamt im Eingangsbereich des Museums u.a. die aktuelle Weihnachstmarke erhältlich. Die Sonderausstellung "Christkinder und Krippen in Oberösterreich" im Schlossmuseum Linz dauert noch bis zum 2. Februar.


3. VEVI am Vorarlberger Landestheater
Sie hören einen Szenenausschnitt aus dem Stück VEVI nach deinem Text der österreichischen Autorin Erica Lilleg, für das Vorarlberger Landestheater bearbeitet von der Regisseurin Berenice Hebenstreit. VEVI ist der Titel des Romans von Erica Lilleg, der 1955 erschienen ist, und von einem Mädchen namens Vevi erzählt, das ohne seine Eltern aufwächst und sich in eine Traumwelt flüchtet. Erica Lilleg wurde 1907 in Graz geboren, studierte Germanistik in Wien und war unter anderem auch als Journalistin tätig. In Österreich geriet die Autorin beinah in Vergessenheit. Heute gilt sie als Wegbereiterin fantastischer Kinderliteratur im deutschsprachigen Raum. Mit Vevi schuf Erica Lilleg laut der Encylopaedia Britannica "eine außergewöhnliche Erzählung über eine Persönlichkeitsspaltung, rätselhaft, aufregend, sogar tiefgründig." Am Vorarlberger Landestheater läuft das Stück unter der Regie von Berenice Hebenstreit noch bis zum 15. Jänner.

Service

Jazzit:Musik:Club Salzburg
Schlossmuseum Linz - Christkinder
Schlossmuseum Linz - Krippenausstellung
Vorarlberger Landestheater


Wenn Sie diese Sendereihe kostenfrei als Podcast abonnieren möchten, kopieren Sie diesen Link (XML) in Ihren Podcatcher. Für iTunes verwenden Sie bitte diesen Link (iTunes).

Mehr zum Ö1 Club in oe1.ORF.at

Sendereihe

Gestaltung