Gesundheitsplattformen teilen Nutzer-Daten mit Werbefirmen

1. Was Österreichs Netdoktor über seine Benutzer verrät
Gestaltung: Anna Masoner

2. Der Klang der Sonne

1. Der Rücken tut weh, der Husten klingt besonders schlimm: sofort sucht man online Hilfe. Gesundheitsportale sind immer öfter die erste Anlaufstelle, wenn es irgendwo schmerzt.
Aber während Ärztinnen und Ärzte zur Verschwiegenheit verpflichtet sind, gehen viele Webseiten sehr offenherzig mit den Daten ihrer Nutzer um. Eingetippte Symptome oder Diagnosen werden in großem Stil an Onlinewerbefirmen und Datenhändler weitergeleitet, die digitale Profile über Millionen Menschen sammeln. Das hat kürzlich eine Recherche der Financial Times für englischsprachige Gesundheitswebseiten ergeben.
Wie Anna Masoner herausgefunden hat, lassen sich auch auf Österreichs beliebtester Gesundheitswebseite Netdoktor.at ähnliche Missstände feststellen.

2. Wie es klingt, wenn die Erde von einem Sonnensturm getroffen wird, hat kürzlich die Cluster-Mission der ESA festgestellt. Geladene Partikel der Sonne kollidieren mit dem Erdmagnetfeld und erzeugen dabei eine Welle, die hörbar gemacht werden kann.

Moderation und Redaktion: Franz Zeller

Service

Sonnensturm als Klang

Kostenfreie Podcasts:
Digital.Leben - XML
Digital.Leben - iTunes

Sendereihe