Internetkabel der Telekom

AFP/THOMAS COEX

Internet zu langsam: Neuer Netztest stärkt Kundenrechte

Betrüger kapern Shops auf Amazon Marketplace +++ Internet zu langsam: Neuer Netztest stärkt Kundenrechte +++ Auszug und Wohnungsübergabe: Was Vermieter verlangen dürfen +++ Vegane Burger oft mit Mineralöl belaste

Betrüger kapern Shops auf Amazon Marketplace

Die Masche existiert seit einigen Jahren: Kriminelle kapern Shops auf Amazons Marketplace. Die benötigten Zugangsdaten erbeuten sie direkt beim Händler, meist mittels Phishing-Attacke. Arglose Kunden werden dann dazu aufgefordert, Geld auf das Konto der Betrüger zu überweisen. Wer das tut, hat von Amazon keine Kulanz zu erwarten. Der Onlinegigant verweigert in solchen Fällen eine Rückerstattung.

Internet zu langsam: Neuer Netztest stärkt Kundenrechte

Stabil und superschnell - so bewerben die heimischen Provider ihre Breitband-Angebote für zu Hause. Doch nach dem Kauf stellen Nutzer oft fest, dass die versprochenen Geschwindigkeiten im Alltag kaum erreicht werden. Wie schnell ein Anschluss wirklich ist, zeigt der kostenlose Netztest der Telekom-Regulierungsbehörde RTR, der nun um eine Funktion erweitert wurde. Mit dem Ergebnis der neuen "zertifizierten Messung" haben Kunden einen triftigen Beweis in der Hand, um beim Provider Nachbesserung oder Preisminderung zu verlangen.

Auszug und Wohnungsübergabe: Was Vermieter verlangen dürfen

Man solle noch ausmalen und Löcher verspachteln, eine gebrochene Fliese oder ein Kratzer im Parkett sorgen zusätzlich dafür, dass die Kaution zu einem beträchtlichen Teil einbehalten werden soll: Oftmals diskutieren Mieter und Vermieter beim Auszug, was genau unter "gewöhnlicher Abnutzung" zu verstehen wäre. Worauf man beim Auszug achten sollte und was tatsächlich zu erledigen ist.

Vegane Burger oft mit Mineralöl belastet

Die deutsche Zeitschrift "Ökotest" hat vegane Burgerpatties auf Inhaltsstoffe, Geschmack und Konsistenz untersucht. Der Großteil der in Österreich erhältlichen Produkte schnitt eher schlecht ab: Nur zwei der Veggie-Burger erhielten ein "Sehr gut" und waren frei von Mineralölrückständen. Die meisten "fleischähnlichen" Produkte, wie der gehypte "Beyond Burger", überzeugten zwar in Konsistenz und Geschmack, kamen wegen umstrittener Inhaltsstoffe aber nicht über die Note "Befriedigend" hinaus.

Service

Kostenfreie Podcasts:
help - XML
help - iTunes

Beiträge aus den letzten Sendungen, Verbrauchernews, neueste Testergebnisse, Tipps, Kontaktadressen, Konsumenten-Links usw. finden Sie in help.ORF.at

Sendereihe

Gestaltung

  • Matthias Däuble