David Schalko

APA/HELMUT FOHRINGER

Politik & Emotionen

Politik & Emotionen: Narrative in der Politik.
Isolde Charim diskutiert mit dem Regisseur, Autor und "Willkommen Österreich"-Erfinder David Schalko.
Aufzeichnung aus dem RadioCafe des RadioKulturhauses vom 13.11.2019
Bearbeitung: Andreas Wolf

Dass Politiker/innen uns repräsentieren, ist ein abstraktes Prinzip. Wirklich packend wird es dann, wenn aus Repräsentation lebendiges, sinnliches, erzählendes Polit-Theater wird. Für den Autor David Schalko, der zuletzt den Fritz-Lang-Klassiker "M" als Miniserie in die Gegenwart holte, funktioniert Politik darüber, dass Politiker/innen zu Figuren werden, Figuren eines Narrativs, das sie selbst entwerfen.

Service

Die ursprünglich geplante Sendung "Das Spannungsfeld zwischen Politik und Kunst" mit Alfred J. Noll und Marlene Streeruwitz wird am 30.12.2019 in den Passagen zu hören sein.

Sendereihe

Übersicht