Leonidas Kavakos

APA/GEORG HOCHMUTH

Leonidas Kavakos spielt Beethoven

Lucerne Festival Orchestra, Dirigent: Yannick Nézet-Séguin; Leonidas Kavakos, Violine.
Ludwig van Beethoven: Konzert für Violine und Orchester D-Dur op. 61 Johann Sebastian Bach: Zugabe: Andante aus der Violinsonate Nr. 2 a-Moll BWV 1003 Dmitri Schostakowitsch: Symphonie Nr. 4 c-Moll op. 43 (aufgenommen am 22. August im Kultur- und Kongresszentrum Luzern im Rahmen des "Lucerne Festival 2019")

Als Dmitri Schostakowitsch am 28. Januar 1936 die Prawda aufschlug, traute er kaum seinen Augen: Auf Seite 3 fand er einen schrecklichen Verriss seiner Oper Lady Macbeth von Mzensk und musste lesen, dass er seine Hörer mit "Gepolter und Gekreisch" beleidigt und eine neurotische, kakophone Musik anstelle "schöner Lieder" geschrieben habe. Der Artikel veränderte sein ganzes Leben, denn fortan musste er fürchten, verhaftet, verschleppt oder gar ermordet zu werden: Schostakowitsch war zum Spielball der Machthaber geworden. Seine Vierte Sinfonie, die er zu genau dieser Zeit komponierte, musste er wegen ihrer avancierten Klangsprache zurückziehen; erst 1961, ein Vierteljahrhundert später, wurde sie uraufgeführt.

Auch bei Beethovens Violinkonzert dauerte es rund 40 Jahre, bis sich das Werk im Repertoire durchsetzen konnte – für zu lang, zu konfus und zu wenig glanzvoll hielten es die Zeitgenossen. Yannick Nézet-Séguin, der charismatische Chef der New Yorker Metropolitan Opera, dirigiert bei seinem Einstand am Pult des Lucerne Festival Orchestra diese beiden Meisterwerke, denen so lange Unrecht widerfuhr.
(Lucerne Festival Orchestra)

Sendereihe

Übersicht

Playlist

Komponist/Komponistin: LUDWIG VAN BEETHOVEN/1770-1827
Titel: Konzert für Violine und Orchester D-Dur op.61
(mit der Kadenz von Beethoven, arrangiert von Leonidas Kavakos)

* Allegro ma non troppo - 1.Satz
* Larghetto - 2.Satz
* Rondo. Allegro - 2.Satz
Solist/Solistin: Leonidas Kavakos/Violine
Orchester: Lucerne Festival Orchestra
Leitung: Yannick Nézet-Séguin
Länge: 47:45 min
Label: EBU

Komponist/Komponistin: JOHANN SEBASTIAN BACH/1685-1750
Titel: Andante, 3.Satz aus der Violinsonate Nr.2 a-Moll BWV 1003
Solist/Solistin: Leonidas Kavakos/Violine
Länge: 05:38 min
Label: EBU

Komponist/Komponistin: DMITRI SCHOSTAKOWITSCH/1906-1975
Titel: Symphonie Nr.4 c-Moll op.43

* Allegro poco moderato - 1.Satz
* Moderato con moto - 2.Satz
* Finale. Largo - Allegro - 3.Satz
Orchester: Lucerne Festival Orchestra
Leitung: Yannick Nézet-Séguin
Länge: 65:48 min
Label: EBU

Komponist/Komponistin: LUDWIG VAN BEETHOVEN/1770 - 1827
Titel: Sonate für Klavier Nr.12 in As-Dur op.26
* Andante con variazioni - 1.Satz (00:08:33)
* Scherzo. Allegro molto - 2.Satz (00:02:56)
* Marcia funebre sulla morte d'un eroe - 3.Satz (00:04:56)
* Allegro - 4.Satz (00:03:29)
Solist/Solistin: Alfred Brendel /Klavier
Länge: 19:55 min
Label: Philips 4388632

weiteren Inhalt einblenden