Uri Caine

AFP/EVA HAMBACH

Uri Caine: "Urlicht / Primal Light" (1997)

Die Musik Gustav Mahlers im Lichte der New Yorker Jazzavantgarde

Annäherungen an das Repertoire der klassischen Musik durch Musikerinnen und Musiker aus dem Jazz hat es im 20. Jahrhundert immer wieder gegeben. Interessant sind solche Projekte vor allem dann, wenn sie wie eine Recherche funktionieren, wenn die freie Neuinterpretation also bestimmte Aspekte des Originals in den Vordergrund stellt, die in der strengen Ausführung nach dem Wortlaut der Partitur zwar spürbar sind, aber doch etwas verdeckt bleiben. Die Neuinterpretation verschiedenster Werke Gustav Mahlers durch den Pianisten Uri Caine gemeinsam mit einer exzellenten Schar an Mitmusikern aus der New Yorker Avantgardeszene ist diesbezüglich ein Meisterwerk: eine hochelegante musikalische Verdichtung und Dechiffrierung der verschiedenen nicht-klassischen Elemente, die Mahler in seine Musik eingewoben hat - und vor allem ein Zutagefördern der vielen jüdischen Aspekte darin. Das vom Brüderpaar Franz und Stefan Winter initiierte Mahler-Projekt Uri Caines war unter dem Namen "Urlicht / Primal Light" 1997 die gefeierte erste Veröffentlichung der "New Edition" des neu gegründeten Labels Winter & Winter.

Gestaltung: Michael Neuhauser

Sendereihe

Gestaltung

Übersicht

Playlist

Komponist/Komponistin: Gustav Mahler
Bearbeiter/Bearbeiterin: Uri Caine (Arr.)
Titel: Trauermarsch aus der Symphonie Nr. 5 (5.52)
Titel: Der Tambourg'sell aus "Des Knaben Wunderhorn" (5:45)
Titel: Nun Will Die Sonn So Hell Aufgehn aus "Kindertotenlieder" (1.50)
Titel: Oft Denk' Ich, Sie Sind Nur Ausgegangen! aus "Kindertotenlieder" (3.33)
Titel: 3. Satz aus der Symphonie Nr. 1, "Titan" (12.02)
Titel: Urlich aus der Symphonie Nr. 2, "Auferstehungssymphonie" (2:31)
Titel: Ging Heut' Morgen Übers Feld aus "Lieder eines fahrenden Gesellen". Andante Moderato aus der Symphonie Nr. 2, "Auferstehungssymphonie" (6:54)
Titel: Adagietto aus der Symphonie Nr. 5 (10:35)
Solist/Solistin: Uri Caine
Solist/Solistin: Michael Formanek
Solist/Solistin: Larry Gold
Solist/Solistin: Don Byron
Solist/Solistin: Joey Baron
Solist/Solistin: Danny Blume
Solist/Solistin: Dave Binney
Solist/Solistin: Josh Roseman
Solist/Solistin: Dave Douglas
Solist/Solistin: DJ Olive
Solist/Solistin: Mark Feldman
Solist/Solistin: Arto Lindsay
Solist/Solistin: Dean Bowman
Solist/Solistin: Aaron Bensoussan
Länge: 30:08 min
Label: Winter & Winter 910 004-2

weiteren Inhalt einblenden