Erdöl- und die chemische Industrie am Mississippi

ILSE HUBER

Umweltopfer am Mississippi

Lokalaugenschein an der Mündung des "Ol' Man River": Gestaltung: Ilse Huber

Ob in New Orleans, an der Mündung im Golf von Mexiko oder im US-Bundesstaat Louisiana - der nach dem Missouri River zweitlängste Fluss der Vereinigten Staaten muss viel ertragen - und mit ihm vor allem jene Menschen, die an den Ufern des Mississippi leben. Sie atmen giftige Luft und leben mit verschmutztem Grundwasser; schuld sind die Erdöl- und die chemische Industrie.

Sendereihe