Salzburg, Wien

Die Ö1 Club-Sendung.
1. Festival Performing New Europe in Salzburg
2. Ö1 CD des Monats Jänner "Gefühle - erkennen, bewegen, regulieren"
3. Ausstellung im mumok Wien: "Heimrad Bäcker"

Die Szene Salzburg veranstaltet vom 20. bis 25. Jänner das internationale Festival Performing New Europe. Zehn Produktionen zeigen die thematische und ästhetische Vielfalt des zeitgenössischen Tanz- und Performance-Schaffens. Das Tanzsolo "IBM 1401 - A User`s Manual" der gefeierten Isländerin Erna Ómansdóttir und die Bewegungs-Sound-Studie "Life and Death of a Melody" von Christina Ciupke und Boris Hauf sind nur zwei der spannenden Programmpunkte.
"Das Festival Performing New Europe" - an verschiedenen Spielorten der Stadt Salzburg - ab kommenden Montag.

Gefühle sind überlebensnotwendig. Sie sind Botschaften an uns, die es zu erkunden gilt. Nur, wenn wir lernen, unliebsame Gefühle zu verstehen, können wir sie auch kontrollieren.
Unsere Ö1 CD des Monats Jänner mit dem Titel "Gefühle - erkennen, bewegen, regulieren" ist ein Beitrag zu dem Thema. Die CD besteht aus 4 Folgen einer Radiokolleg-Sendereihe, die Margarethe Engelhardt-Krajanek gestaltet hat, und ist in der Edition Ö1 erschienen. Weitere Informationen dazu erhalten Sie unter oe1.orf.at.

Das mumok in Wien widmet sich in seiner aktuellen Ausstellung dem Nachlass des Wiener Dichters und Verlegers Heimrad Bäcker, der ein umfangreiches Zeugnis einer lebenslangen Auseinandersetzung mit dem Holocaust abgelegt hat. Der 1925 geborene Heimrad Bäcker dokumentierte das Gelände der KZs Mauthausen und Gusen seit den 1960er Jahren, und gibt nicht nur den Opfern Raum, sondern macht mit seiner Arbeit die zum Teil verschleiernde Sprachverwendung totalitärer Systeme bewusst.
"Heimrad Bäcker - es kann sein, dass man uns nicht töten wird und uns erlauben wird, zu leben" - bis 16. Februar im mumok in Wien.

Service

SZENE Verein zur Förderung der Kultur

mumok

Wenn Sie diese Sendereihe kostenfrei als Podcast abonnieren möchten, kopieren Sie diesen Link (XML) in Ihren Podcatcher. Für iTunes verwenden Sie bitte diesen Link (iTunes).

Mehr zum Ö1 Club in oe1.ORF.at

Sendereihe

Gestaltung