Steiermark, Wien, Tirol

Die Ö1 Club-Sendung
1. Grazer Bluestage
2. Nacht des Fado im Metropol in Wien
3. John Medeski im Kulturlabor Stromboli

Heute in einer Woche, am Donnerstag den 30. Jänner, starten die Grazer Bluestage in ihre 5. Runde. Kurator Oliver Mally hat auch diesmal wieder internationale Größen der vielfältigen Szene nach Graz eingeladen. Den Auftakt im Orpheum Extra setzt die deutsche Band B.B. & The Blues Shacks mit ihrem speziellen Sound aus Rhythm & Blues abgeschmeckt mit einem Hauch "Sixty Soul". Ihr folgen an Tag 2 der virtuose Folk/Bluesgitarrist und humorvolle Geschichtenerzähler Biber Herrmann sowie die britisch-italienische Formation rund um Little George Sueref, der mit Mundharmonika und ungewöhnlicher Stimme in besonders soulige Tiefen eintaucht. Das Finale der Grazer Bluestage gehört dann "Sir" Oliver Mally & Friends, mit einem Abend der ganz im Zeichen der letzten 35 Jahre des österreichischen Bluesgitarristen steht.
Die Grazer Bluestage - von 30. Jänner bis 1. Februar, immer um 20 Uhr im Orpheum Extra in Graz.

Ganz im Zeichen der pulsierenden traditionellen Lissabonner FADO-Szene steht die Nacht am kommenden Montag im Wiener Metropol. Fado-Legende Lenita Gentil wird eines ihrer raren Konzerte außerhalb Portugals geben. Die 71- jährige Sängerin gilt als eine der letzten, die die Ära der "Königin des Fado" Amalia Rodrigues verkörpert. Diese sorgte einst für die internationale Verbreitung dieser typischen portugiesischen Musikrichtung. Lenita Gentil wird gemeinsam mit Carlos Leitao und Band am Montag, dem 27. Jänner die NACHT DES FADO im Metropol in Wien zu gestalten - Beginn ist 20 Uhr.


Er brauche nur ein Klavier in einem Raum - musikalische könne er überall hingehen - Zitat des US-amerikanischen Pianisten John Medeski. Und genau das tut er am kommenden Sonntag im Kulturlabor Stromboli in Hall in Tirol. Hier begibt sich der vielseitige und gefragte Musiker, der mit Größen wie John Scofield, Dave Holland oder John Zorn zusammenarbeitete, auf eine Solo-Reise zu groovigem Jazzfunk, experimenteller Musik und kammermusikalisch feinen Klängen. John Medeski spielt am Sonntag, dem 26. Jänner im Kulturlabor Stromboli eines seiner raren Solokonzerte - Beginn ist um 20 Uhr.

Service

Grazer Bluestage
Wiener Metropol
Kulturlabor Stromboli



Kostenfreie Podcasts:
Schon gehört? - XML
Schon gehört? - iTunes

Mehr zum Ö1 Club in oe1.ORF.at

Sendereihe

Gestaltung