Mozart, Hummel, Beethoven

London Mozart Players, Dirigent und Klavier: Howard Shelley. Wolfgang Amadeus Mozart: Symphonie C-Dur KV 338 Johann Nepomuk Hummel: Konzert für Klavier und Orchester F-Dur op. posth. Ludwig van Beethoven: Symphonie Nr. 4 B-Dur op. 60 (aufgenommen am 20. Juni 2019 im Kaisersaal der Würzburger Residenz im Rahmen des "Mozart Festival Würzburg 2019"). Präsentation: Peter Kislinger

Klangkunst in Vollendung

Von "Klangkunst in Vollendung", schwärmte die Rezensentin der Würzburger Main-Post nach dem Gastspiel der London Mozart Players beim 98. Mozartfest in Würzburg. Das Hummel-Klavierkonzert F-Dur op. posth. wurde von Mozarts Symphonie Nr. 34 und Beethovens Symphonie Nr. 4 gerahmt. Howard Shelley war im Kaisersaal der Würzburger Residenz in der Doppelrolle als Dirigent und Pianist zu erleben. Von stimmigen Tempi, wohlgeformtem Umgang mit Wechseln der harmonischen Ebenen und Bezüge, gar liebevollem Umgang mit Einzeltönen und großen Kantilenen, feinem Nachspüren bei leisesten Passagen und großem Auftrumpfen im Forte war die Rede, auch von "erstaunlich differenzierter Klarheit selbst bei überbordenden Läufen und Schichten".


Auf Kaffeepause mit Mozart - aber wo?

2021 soll das 100-Jahrjubliäum des Würzburger Mozartfestes in großem Rahmen gefeiert werden. Zwei Details hat die Intendantin Evelyn Meining hat bereits verraten. Im Eröffnungskonzert wird Mozarts "Sinfonia concertante" aufgeführt - erklingen sollen Mozarts eigene Geige und Bratsche.
In der Ausstellung "100 Jahre Mozartfest - 100 Mozart-Bilder" im Martin-von-Wagner-Museum wird jener Brief im Original zu sehen sein, in dem Mozart von einer "Kaffeepause" in Würzburg berichtet. Aber wo genau ist Mozart eingekehrt und hat sich seinen Kaffee schmecken lassen? Eine Antwort auf diese noch offene Frage der Mozart-Forschung versucht der Würzburger Musikwissenschaftler und Mozart-Experte Ulrich Konrad noch rechtzeitig finden.

Sendereihe

Gestaltung

Playlist

Komponist/Komponistin: Wolfgang Amadeus Mozart/1756 - 1791
Titel: Symphonie Nr.34 in C-Dur KV 338
* Allegro vivace - 1.Satz
* Andante di molto, piu tosto allegretto - 2.Satz
* Allegro vivace - 3.Satz
Orchester: London Mozart Players
Leitung: Howard Shelley
Länge: 20:20 min
Label: EBU

Komponist/Komponistin: Johann Nepomuk Hummel/1778 - 1837
Titel: Konzert für Klavier und Orchester in F-Dur op.posth. Nr.1
* Allegro moderato - 1.Satz
* Ohne Bezeichnung - 2.Satz
* Finale. Allegro con brio - 3.Satz
Klavierkonzert
Solist/Solistin: Howard Shelley /Klavier
Orchester: London Mozart Players
Leitung: Howard Shelley
Länge: 28:15 min
Label: EBU

Komponist/Komponistin: Ludwig van Beethoven/1770 - 1827
Titel: Symphonie Nr.4 in B-Dur op.60
* Adagio. Allegro vivace - 1.Satz
* Adagio - 2.Satz
* Menuetto, allegro vivace; Trio un poco meno allegro - 3.Satz
* Allegro ma non troppo - 4.Satz
Orchester: London Mozart Players
Leitung: Howard Shelley
Länge: 33:15 min
Label: EBU

weiteren Inhalt einblenden