Stradivari

AP/KIN CHEUNG

Radiokolleg

Radiokolleg - Diva mit vier Saiten

Eine Geschichte der Violine (1). Gestaltung: Nikolaus Scholz

General Dupont, La Pucelle oder King George, so die Namen der drei wertvollsten Violinen der Welt. Nicht selten erreichen Instrumente aus der Werkstatt der Cremoner Geigenbauerfamilien Guaneri und Stradivari bei Auktionen einen Zuschlag in Millionenhöhe. Doch die italienischen Geigenbauer von einst haben das Geheimnis ihres Klangs mit ins Grab genommen. Ein Eldorado tut sich auf - nicht nur für Wissenschafter und Geigenbauer, die heute am perfekten Klang tüfteln, sondern auch für Spekulanten und Händler.

Dennoch werden heute Geigen gefertigt, die dem Klang ihrer Vorfahren um nichts nachstehen. Martin Schleske, dessen Werkstatt in Landsberg/Lech zu finden ist, gilt als einer der renommiertesten zeitgenössischen Geigenbauer, Julia Maria Pasch aus Wien baut Violinen in einem Raum, wo einst Richard Wagner und Johannes Brahms gemeinsam musizierten, und der Schweizer Forscher Armin Zemp experimentiert mit einem Holzpilz, um eine moderne Geige zu bauen, die sogar den Klang einer Stradivari übertreffen soll.
Die wenigen, erhalten gebliebenen Guaneris und Stradivaris befinden sich heute entweder im Besitz privater Sammler oder potenter Institutionen, wie etwa der Österreichischen Nationalbank, die die wertvollen Instrumente an herausragende Musikerpersönlichkeiten verleiht.

Service

LITERATUR:

Philipp Blom, Eine italienische Reise - auf den Spuren des Auswanderers, der vor 300 Jahren meine Geige baute (Hanser)

Martin Schleske, Der Klang. Vom unerhörten Sinn des Lebens (Kösel)

Martin Schleske, Herztöne. Lauschen auf den Klang des Lebens (Adeo)

LINKS:
Martin Schleske
Julia Maria Pasch
Mia Zabelka
Nikolai Tunkowitsch
Ingles & Hayday
Geigen aus Pilzholz-Sinfonia ai funghi
Staatlichen Musikinstrumentenbauschule Mittenwald

Kostenfreie Podcasts:
Radiokolleg - XML
Radiokolleg - iTunes

Sendereihe

Gestaltung

Playlist

Komponist/Komponistin: Johann Sebastian Bach/1685 - 1750
Album: BACH: SÄMTLICHE SONATEN UND PARTITEN FÜR VIOLINE SOLO, VOL.2
* Gigue - 4.Satz (00:03:55)
Titel: Partita für Violine Nr.2 in d-moll BWV 1004
Suite
(tlw. unterlegt!)
Solist/Solistin: Brian Brooks /Violine < Nicolo Amati, Cremona 1665 >
Länge: 03:00 min
Label: ARTS 475822

Komponist/Komponistin: Johann Sebastian Bach/1685 - 1750
Album: BACH: SONATEN UND PARTITEN FÜR VIOLINE SOLO BWV 1001-1006
* Adagio - 1.Satz (00:04:05)
Titel: Sonata für Violine solo Nr.1 in g-moll BWV 1001
Sonate
(tlw. unterlegt!)
Solist/Solistin: Gidon Kremer /Violine (Guarneri del Gesu 1730, "Ex David")
Länge: 02:14 min
Label: ECM New Series 1926/27 (476729

Komponist/Komponistin: Johann Sebastian Bach
Album: EMMANUEL TJEKNAVORIAN: SOLO
Titel: Chaconne - 5.Satz aus der Partita Nr.2 für Violine in d-moll BWV 1004
Ciaccona
(tlw. unterlegt!)
Solist/Solistin: Emmanuel Tjeknavorian /Violine
Länge: 01:20 min
Label: Sony 88985498312

weiteren Inhalt einblenden