Sophie Reyer

ORF/URSULA HUMMEL-BERGER

Ö1 Kunstsonntag mit Sophie Reyer

Die Autorin und Komponistin Sophie Reyer zu Gast im Kunstsonntag.

Am internationalen Frauentag steht der "Ö1 Kunstsonntag" unter dem Motto: "Alles ist Lyrik" - die Autorin und Komponistin Sophie Reyer im "Ö1 Kunstsonntag".

Die Autorin und Komponistin Sophie Reyer ist zu Gast im Kunstsonntag-Studio. Sie spricht über ihr Schreiben und Komponieren, über Filmmusik, ihren neuesten Roman, ihre Zusammenarbeit mit Männern und Frauen, über Lyrik und andere Themen, die die Sendungen des Kunstsonntags anbieten. Durch den Kunstsonntag begleitet Sie Andreas Jungwirth.

In der "Ö1 Radiosession" lernen Sie das Ideenlabor in Form einer Band, das ungewöhnliche Septett "Echoboomer" der Bassistin und Komponistin Beate Wiesinger kennen. "Langsam, langsam, wir haben keine Zeit", heißt das "Tonspuren"- Porträt des Schauspielers und Schriftstellers Matthias Brandt. Anschließend begeben wir uns in das Jahr 1979, als Clara Bleys 13-köpfige Band das Album "Musique Mecanique" veröffentlichte. In unserer Literatursendung "Neue Texte" erzählt Günther Freitag in "Marie geht", einem Ausschnitt aus seinem noch unveröffentlichten Roman "Bacons Schatten", über eine verkrachte Künstlerehe.

Im zweiten Teil des "Ö1 Kunstsonntag" am internationalen Frauentag präsentieren im "Zeit-Ton extended" die Sängerin Anna Anderluh und die Flötistin Sara Zlanabitnig vom Verein Fraufeld Musik von wegweisenden Musikerinnen. In unserer Filmglosse "ZOOM-In" schauen wir hinter die Kulissen der Animationsfilm-Produktionsfirma Pixar. Radiokompositionen von österreichischen Komponistinnen nach Gedichten der Studiogästin Sophie Reyer erklingen schließlich in "Radiokunst-Kunstradio".

Sendereihe