Paternoster

mit Helmut Jasbar. Wo sind wir, wenn wir Musik hören?

Hier eine ebenso interessante wie vermutlich überflüssige Information - außer für diejenigen unter uns, die sich auch schon einmal gefragt haben, warum die alten, kaum mehr verwendeten Umlauf-Aufzüge "Paternoster" genannt werden?

Der Name Paternoster verweist auf den katholischen Rosenkranz. Auf dieser Gebetskette gibt es zehn Kugeln für jeweils ein Ave Maria-Gebet und dann eine für das Vater unser, "Pater noster" im Lateinischen. Auch beim Paternoster-Aufzug sind die Transportkabinen wie auf einer Schnur aufgefädelt.

Sendereihe

Gestaltung

Playlist

Komponist/Komponistin: JS Bach
Titel: Sonata no. 4 in c- moll
Titel: 1. Satz
Ausführende: Lina Tur Bonet
Ausführende: Dani Espasa
Länge: 04:22 min
Label: Panclassics

Komponist/Komponistin: Michael Haydn
Titel: Concerto for Violoncello and Orchestra in B Flat Major
Titel: III. Finale. Rondo
Ausführende: Jan Vogler
Ausführende: Münchner Kammerorchester
Länge: 06:18 min
Label: Brilliant Classics

Komponist/Komponistin: Jim Pepper
Ausführende: Witchi-Tai-To
Ausführende: Ralph Towner
Länge: 03:30 min
Label: Ariola

Komponist/Komponistin: Franz Schubert/1797 - 1828
Titel: Allegretto c-moll D 915
Solist/Solistin: Alfred Brendel /Klavier
Länge: 04:19 min
Label: Philips 422 229-2

Komponist/Komponistin: Anton Bruckner
Titel: Pater Noster
Ausführende: Jeunesse Chor Linz
Ausführende: Wolfgang Mayrhofer
Länge: 01:49 min
Label: Hyperion Records

Komponist/Komponistin: Heinrich Ignaz Franz Biber
Titel: Die Geheimnisse Des freudenreichen Rosenkranzes
* Sonata I - Präludium
I: Gunar Letzbor & Musica Antiqua Austria
Länge: 02:30 min
Label: Pan Classics PC 10409

Komponist/Komponistin: Wolfgang Amadeus Mozart
Titel: Quintet for Clarinet, 2 Violins, Viola and Violoncello in A Major
Titel: Trio
Ausführende: L´Archibudelli
Ausführende: Charles Neidich
Länge: 07:05 min
Label: Sony

weiteren Inhalt einblenden