Chuffdrone

HANS KLESTORFER

Die brodelnde Lava des Quintetts chuffDRONE

Das Wiener Quintett chuffDRONE startet in neuer Besetzung durch

Die Musik ist in ständiger Bewegung: Eruptive Soli kontrastieren mit dem beständigen Fluss der Komposition - ganz entsprechend dem Kunstwort chuffDRONE, bestehend aus "chuff" (blubbern, puffen) und "Drone" (gleichbleibender Bordunton). 2013 als Newcomer des Jahres ausgezeichnet, lässt die Formation jetzt in neuer Besetzung mit einer LP ("actio") und einer CD ("re:actio") wieder aufhorchen. Lisa Hofmaninger (Sopransaxofon und Bassklarinette), Robert Schröck (Alt- und Tenorsaxofon), Jul Dillier (Klavier), Judith Ferstl (Bass) und Judith Schwarz (Schlagzeug) sprechen mit Gastgeber Johann Kneihs.

Gestaltung: Johann Kneihs

Sendereihe

Gestaltung

Übersicht