Langschwanzagame

SILKE SCHWEIGER

Flugfrösche, gleitende Echsen und segelnde Schlangen

Die Zoologin Silke Schweiger über die Amphibien und Reptilien Borneos.
Teil 4: Bunte Hautlappen für Drachenflieger
Gestaltung: Maria Harmer
Redaktion: Renate Pliem

Frösche, die ihre Schwimmhäute als Flughilfen verwenden, um im Regenwald von Baum zu Baum zu gelangen; Schlangen, die ihre Rippen spreizen, den Schwanz als Steuerruder verwenden und bis zu zwanzig Meter weit durch die Luft gleiten und Flugdrachen, die für die Eiablage aus dem Blätterdach auf den Boden segeln.

Im südostasiatischen Raum, insbesondere auf der Insel Borneo, haben Arten, die anderswo nur am Boden leben, Methoden entwickelt, wie sie sich gleitend oder segelnd im Regenwald durch die Luft bewegen können. Die Zoologin Silke Schweiger benützt in diesem Fall bewusst nicht das Wort "fliegen", da diese Tiere keine Flügel im eigentlichen Sinn ausgebildet haben. Die Kuratorin der Herpetologischen Sammlung am Naturhistorischen Museum Wien hat zahlreiche Forschungsreisen in den Regenwald auf Borneo unternommen und erzählt über die Besonderheiten einiger Amphibien und Reptilien der Insel.

Service

GESPRÄCHSPARTNERIN:

Dr. Silke Schweiger
Naturhistorisches Museum Wien
Kuratorin und Leiterin der Herpetologischen Sammlung


Kostenfreie Podcasts:
Vom Leben der Natur - XML
Vom Leben der Natur - iTunes

Sendereihe