Diakonie, Virtuelle Schau "Weg-Kreuz", Frauendiakonat

Diakonie: Mehr Unterstützung für arme Familien +++ Hochkarätige virtuelle Schau "Weg-Kreuz" +++ Papst lässt Möglichkeit des Frauendiakonats neu prüfen

1. Diakonie: Mehr Unterstützung für arme Familien

Am 9. April hat die Regierung verkündet, einen "Corona-Familienhärtefonds" aufzusetzen und ein Schulsozialpaket. Darin enthalten sind Gelder für bedürftige Familien, für schulische Stornokosten und die Bereitstellung von 12.000 Endgeräten für Schülerinnen und Schüler von Bundesschulen für das "Distance Learning". Für das evangelische Hilfswerk Diakonie sind das gute Maßnahmen, dennoch seien aufgrund der mit einem Stichtag verknüpften Zugangsbestimmungen zum Familienhärtefonds die 100.000 ärmsten Kinder von der Hilfe nicht erfasst. Die Diakonie fordert daher darüber hinaus, dass arme Menschen verstärkt unterstützt werden. Denn ihre finanziellen Probleme könnten sonst viel länger dauern als die Corona-Krise. - Gestaltung: Susanne Krischke


2. Hochkarätige virtuelle Schau "Weg-Kreuz"

Heute früh (9. April) ist in Graz eine kleine, feine Ausstellung eröffnet worden - 20 Künstlerinnen und Künstler haben Exponate zum Thema "Kreuz" beigesteuert. Und eröffnet wurde die Schau zu einer so ungewöhnlichen Uhrzeit, weil sie nur online abrufbar ist - was der Relevanz keinen Abbruch tut. - Gestaltung: Brigitte Krautgartner


3. Papst lässt Möglichkeit des Frauendiakonats neu prüfen

Papst Franziskus will die Frage der Möglichkeit eines Frauendiakonats in der katholischen Kirche neu untersuchen lassen. Wie der Vatikan am 8. April mitteilte, richtete er eine eigene 10-köpfige Studienkommission ein, zu deren Mitgliedern die im schweizerischen Fribourg lehrende Theologin Barbara Hallensleben gehört. Fünf der Kommissionsmitglieder sind Frauen. Das katholische Weihesakrament hat drei Stufen, das Diakonat, das Priestertum und die Bischofswürde. Laut dem derzeit gültigen Lehramt der Kirche kann das Weihesakrament nur von Männern gültig empfangen werden. In den vergangenen Jahren war allerdings immer wieder eine Debatte darüber aufgetaucht, ob nicht doch ein Frauendiakonat möglich sei, da es in der frühen Kirche "Diakonissen" gegeben hat. Es gibt allerdings unterschiedliche Meinungen darüber, wie deren Rolle genau aussah. Das will der Papst nun erneut vertiefend prüfen lassen.

Moderation: Martin Gross

Service

Diakonie Österreich
Virtuelle Schau "Weg-Kreuz"

Kostenfreie Podcasts:
Religion aktuell - XML
Religion aktuell - iTunes

Sendereihe

Gestaltung

Übersicht