Otto Scharmer

Ad Huikeshoven - (CC BY-SA 4.0)

Das ist nicht die letzte Krise

Was wir aus der Corona-Pandemie für kommende Herausforderungen, wie die Klimakrise, lernen können. Ein Interview mit dem deutsch-amerikanischen Ökonomen und Berater Otto Scharmer

Es ist die schlimmste Krise seit dem 2. Weltkrieg - eine Gesundheits- und Wirtschaftskrise. Die Corona-Pandemie lässt die Wirtschaft weltweit dramatisch einbrechen, hunderttausende Menschen verlieren ihren Job, die Staaten müssen mit Milliardensummen große und kleine Unternehmen retten. Neben der Frage, wie wir da wieder herauskommen, beschäftigt viele das Thema, welche Lehren können wir aus der Corona-Krise ziehen und wie wir den Neustart der Wirtschaft gestalten sollen?

Im Saldo-Interview äußert sich dazu der an der Managementschule der renommierten MIT Universität in den USA tätige Ökonom Otto Scharmer. Der 59-jährige gebürtige Deutsche ist Berater für die UNO und internationale Großkonzerne, sowie Autor mehrerer Bücher über Innovation und Changeprozesse. Seine Botschaft: wir können einiges aus der Coronakrise lernen für die nächsten Krisen, die unser Gesellschafts- und Wirtschaftssystem auf die Probe stellen werden.

Gestaltung und Moderation: Michael Fröschl

Service

Links
MIT Sloan Otto Scharmer
Eight emerging lessons from Coronavirus to Climate Action
Otto Scharmer



Kostenfreie Podcasts:
Saldo - XML
Saldo - iTunes

Sendereihe

Übersicht