Deutsche Kriegsgefangene am 3. Mai in München

AP/JIM PRINGLE

Betrifft: Geschichte

1945 - Ende der NS-Diktatur und Neubeginn

NS-Terror und Das Ende der Nazi-Diktatur. Mit Monika Sommer, Direktorin Haus der Geschichte Österreich und Heidemarie Uhl, Historikerin Österreichische Akademie der Wissenschaften.
Gestaltung: Rosemarie Burgstaller

In der Nacht vom 8. auf den 9. Mai 1945 unterzeichneten das Oberkommando der deutschen Wehrmacht am Sitz der Roten Armee in Berlin-Karlshorst die bedingungslose Kapitulation Deutschlands im Zweiten Weltkrieg. Ab dem Herbst 1944 waren immer größere Teile Deutschlands von den Alliierten eingenommen worden. Bereits im Juli 1944 hatten sowjetische Truppen das Konzentrations- und Vernichtungslager Lublin-Majdanek in Polen erreicht. Jenes in Mauthausen wurde als eines der letzten Konzentrationslager am 5. Mai 1945 von der US-Armee befreit.

Im April 1945 waren die alliierten Truppen bis nach Berlin und Wien vorgestoßen. Am 29. März überquerten sowjetische Einheiten bei Klostermarienberg (Burgenland) die österreichische Grenze und erreichten am 5. April die Wiener Stadtgrenze im Westen. Durch die zum Teil schweren Luftangriffe der westlichen Alliierten seit April 1944 waren in Wien große Schäden zu verzeichnen. Die "Operation Radetzky", der Versuch des militärischen Widerstandes die Stadt ohne Gegenwehr und weitere Todesopfer zu übergeben, scheiterte. Die Kämpfe der deutschen Wehrmacht gegen die Rote Armee im Stadtgebiet von Wien dauerte vom 6. bis zum 13. April 1945 an.

Die letzten Wochen des NS-Regimes waren geprägt von massiv gesteigerter Gewalt. KZ-Insassen, ungarisch-jüdische ZwangsarbeiterInnen, Häftlinge, Widerstandskämpfer/innen, Partisanen und Regime-Gegner/innen wurden ermordet, Wehrmachtsdesserteure standrechtlich hingerichtet. Als der Krieg schon längst verloren war und den Durchhalteparolen der Propaganda nicht mehr geglaubt wurde, sollten willkürliche Gewalt und Terror die Volksgemeinschaft erzwingen. In den wenigen Tagen vom 29. März bis zum Kriegsende wurden noch tausende Menschen Opfer des NS-Regimes in Österreich.

Service

Kostenfreie Podcasts:
Betrifft: Geschichte - XML
Betrifft: Geschichte - iTunes

Sendereihe

Übersicht