Blumenwiese

ORF/URSULA BURKERT

Gartenwelten in Niederösterreich, Südtirol, Ungarn und Wales

Natur, Kultur & Kunst am Südrand der Alpen - die Gärten von Schloss Trauttmannsdorff in Meran.
Kamelien bei Conwy - Bodnant Garden in Wales
Therapiegarten Schloss Schiltern - Genuß & Arbeit im Freien für das geistige Wohlbefinden
Global Gardening - Buchtipp

Teil des Programmschwerpunkts Ö1 Botanicum

Natur, Kultur & Kunst am Südrand der Alpen - die Gärten von Schloss Trauttmannsdorff in Meran

Zum schönsten Garten Italiens wurde die Anlage rund um Schloss Trauttmannsdorff, das ehemalige Feriendomizil von Kaiserin Elisabeth von Österreich, gewählt. Einzigartig wie in ein natürliches Amphitheater eingebettet, erstrecken sich die Gärten auf viele Terrassen über einen Höhenunterschied von mehr als 100 Metern. Mehr als 80 verschiedene Gartenlandschaften mit Pflanzen aus aller Welt können auf einer Fläche von 80 Hektar erlebt werden. Es gibt Themengärten, Pflanzensammlungen, botanische Raritäten, sogar Palmen sowie Erlebnisstationen und Künstlerpavillons. Von einer Aussichtsplattform, gestaltet vom Südtiroler Architekten Matteo Thun, kann man die Anlage überblicken. Wöchentlich verändert sich das Erscheinungsbild und die Farbenpracht der Gärten. Mit der Tulpenblüte im Frühling beginnt die Saison.

Gestaltung: Ursula Burkert

Kamelien bei Conwy - Bodnant Garden in Wales

Wales hat viele sehenswerte Gärten zu bieten. Bodnant Garden gilt als einer der schönsten.
Bei Tal-y-Cafn erstreckt sich die vielfältige Anlage über 32 Hektar im Tal des Flusses Conwy. Der Blick reicht bis nach Snowdonia. Die seit 1874 liebevoll gepflegten Gärten sind voller beglückender Plätze und Eindrücke. Der wohlhabende Wissenschafter und Geschäftsmann Henry Davis Pochin hat Bodnant auch mit Pflanzen aus weltweiten Expeditionen bestücken lassen. Hier blühte die erste Magnolie in Großbritannien, importiert aus China, im milden Klima nahe der walisischen Küste. 1949 haben Henry Davis Pochins Nachkommen die Gärten dem National Trust übergeben.

Gestaltung: Winfried Schneider

Therapiegarten Schloss Schiltern - Genuß & Arbeit im Freien für das geistige Wohlbefinden

Der Therapiegarten Schloss Schiltern in der Nähe von Langenlois im südöstlichen Waldviertel ist zweierlei: zum einen ist er ein Schaugarten, der für die Öffentlichkeit frei zugänglich ist. Zum anderem ist er Teil des Arbeitsbereichs Landwirtschaft des beruflichen Rehabilitationsprogramms im Psychosozialen Zentrum Schloss Schiltern. Hier werden Menschen mit psychischen Erkrankungen auf ihrem Weg zurück in den Arbeitsmarkt begleitet. Margit Atzler sah sich an, was so ein Therapiegarten an vielfältigen Regenerationsmöglichkeiten bieten kann.

Gestaltung: Margit Atzler

Global Gardening

Klimakrise, globaler Handel und das Internet haben Auswirkungen auf die meisten Bereiche unseres Lebens, so auch auf das Gärtnern. Noch nie war es möglich, so viele exotische und ungewöhnliche Pflanzen zu erwerben. Onlinehandel in Verbindung mit höheren Jahrestemperaturen eröffnen Gärtnern und Pflanzenliebhabern neue Gestaltungsmöglichkeiten. Das hat Thomas Amersberger, der an der Universität für Bodenkultur Landschaftsökologie und Landschaftsplanung studierte, erkannt. Im Brotberuf Künstleragent hat Thomas Amersberger in seinem Garten in Ungarn bewisen, wie sich die Vielfalt der Welt im eigenen Garten wiederspiegeln kann und das Buch "Global Gardening" geschrieben.

Gestaltung: Matthias Haydn
Redaktion: Ursula Burkert

Service

Die Gärten von Schloss Trauttmannsdorff:

St.-Valentin-Str. 51 a
I-39012 Meran
Tel. +39 0473 255600 (Gärten)
... öffnen vermutlich wieder Anfang Juni
https://www.trauttmansdorff.it/die-gaerten-von-schloss-trauttmansdorff.html

Bodnant Garden (Wales):
https://www.nationaltrust.org.uk/bodnant-garden


Schloss Schiltern:

Psychosoziales Zentrum Schloss Schiltern
Obere Straße 45
3553 Langenlois

Öffnungszeiten Therapiegarten:
1.April - 30. Oktober 10 - 19 Uhr,
Größere Gruppen werden gebeten, sich anzumelden.

Öffnungszeiten Schlosscafé:
Montag - Donnerstag 9:30 - 16:00 Uhr

Öffnungszeiten Schlossladen:
Montag - Freitag 10 - 12 Uhr und Montag - Donnerstag 13 - 16 Uhr


Therapiegarten Schloss Schiltern
https://www.psz-schiltern.at/?id=160

Natur im Garten (u.a. Schaugärten in Niederösterreich)
https://www.naturimgarten.at/

Natur erleben & Gesundheit
(Eine Studie zur Auswirkung der Natur auf das menschliche Wohlbefinden unter besonderer Berücksichtigung von Waldlebensräumen)
https://www.bundesforste.at/uploads/publikationen/WasserWege_Gesundheit.pdf

Hauptsache Natur - für mehr Wohlbefinden & Gesundheit
https://mental-health-group.at/2019/06/25/natur-psyche-wohlbefinden-im-gruenen/

Buchtipps:
Katrin Ortler: "Die Gärten von Schloss Trauttmansdorff. Ein Rundgang durch Italiens schönsten Garten in Meran/Südtirol" Athesia-Tappeiner Verlag
Thomas Amersberger/Christoph Böhler: "Global Gardening" Verlag Echomedia
Stefano Mancuso: "Die unglaubliche Reise der Pflanzen" Verlag KLett Cotta

Kostenfreie Podcasts:
Ambiente Reise-Shortcuts - XML
Ambiente Reise-Shortcuts - iTunes

Sendereihe

Gestaltung

Übersicht

Playlist

Komponist/Komponistin: Stevie Wonder/geb.1950
Titel: The First garden/instr.
Solist/Solistin: Stevie Wonder /Instrumental
Länge: 02:31 min
Label: Motown 721451

Komponist/Komponistin: Moro
Titel: Highland Waltz (Reprise)
Ausführende: Martin Moro
Länge: 00:57 min
Label: Extraplatte 168092

Komponist/Komponistin: Jürgen Steiner
Titel: Zwifocha, blau
Ausführende: Pristup /instr.
Länge: 02:44 min
Label: Groove Records 09160

Komponist/Komponistin: Karl Ritter
Titel: Allein zu zweit/instr.
Solist/Solistin: Karl Ritter /Gitarre
Ausführender/Ausführende: Bernd Satzinger /Kontrabaß
Ausführender/Ausführende: Herbert Pirker /Schlagzeug
Länge: 01:41 min
Label: Extraplatte 0302 EXSP

Komponist/Komponistin: Karl Ritter
Titel: Vogt jaspar/instr.
Solist/Solistin: Karl Ritter /Gitarre
Länge: 01:28 min
Label: Extraplatte 0292 EXSP

weiteren Inhalt einblenden