Shape und ICAS in Zeiten von Corona

Neues von der Shape Plattform und dem ICAS Festival-Netzwerk

Eigentlich wollten wir diese Sendung Anfang Mai in Jerewan aufnehmen, dort hätte unser diesjähriger Shape Showcase stattfinden sollen. Die Plattform Shape wurde 2015 zum Austausch spannender neuer Projekte aus dem Bereich der Musik und audiovisuellen Kunst, von sechzehn Festivals des Festivalnetzwerkes ICAS der International Cities of Advanced Sound mit finanzieller Unterstützung der Europäischen Union gegründet (von u.a. dem ORF musikprotokoll im steirischen herbst und dem CTM Festival). Gemeinsam werden jeweils 48 Musikerinnen, Musiker u. Musikformationen ausgewählt, auf die dann ein Jahr lang unsere Shape Scheinwerfer gerichtet sind.

Und eine unserer vielen Aktivitäten ist eben einen Showcase bei einem befreundeten Festival außerhalb der Europäischen Union zu veranstalten. Da hat uns aber heuer die Corona Pandemie einen Strich durch die Rechnung gemacht. Statt also heute nach Jerewan zu schauen, möchten wir in dieser Ausgabe von ICAS Radio im heutigen Zeit-Ton mit einigen unserer ICAS Kolleginnen und Kollegen darüber sprechen, wie sie mit der derzeitigen schwierigen Situation umgehen, dabei schauen wir nach Prag, Leipzig, Pittsburgh und vor allem ins Internet und lernen viele spannende neue Ansätze kennen. Mit Michal Brenner, Thomas Dumke, Ulla Heinrich und Lauren Goshinski und Musik von xin, PFL, Tadleeh, Animistic Beliefs, Woody und DJ Diaki.

Gestaltung: Susanna Niedermayr und Oliver Baurhenn

Service

Shape Plattform
ICAS Network
MeetFactory
Urvakan Festival
digital feminism
Balance Club Culture Festival
VIA Festival
ORF musikprotokoll im steirischen herbst
CTM Festival

Sendereihe

Gestaltung