Atheisten, Stift Altenburg, weibliche Spiritualität

Gottesbildergalerie - Bilder einer Ausstellung der österreichischen Seele, Teil I +++ Orte für die Seele: Frischer Wind, neues Licht und Heiliger Geist +++ Haus des Friedens - Eine Oase in der Stadt +++ Der "Aaronitische Segen" - Bibelessay zu 4 Mos 6,22-27

1. Gottesbildergalerie - Bilder einer Ausstellung der österreichischen Seele, Teil I

Nach langen Jahren als Seelsorger und Forscher, als Priester, Theologe und Religionssoziologe, beschreibt Paul Michael Zulehner Gott als "GeHEIMnis, in dem ich mit meiner kosmisch unbehausten Seele daHEIM sein kann. Noch mehr, er ist für mich wie das Wasser, in dem ich als Fisch schwimme, ohne das Wasser zu merken, doch: manchmal als starke Strömung, vorantreibend, abbremsend, die Richtung verändernd". Jahrzehntelang hat sich der "Soziologe Gottes" mit "Gott" und dem Glauben der Menschen an ihn beschäftigt, nachzulesen unter anderem in der vor Kurzem erschienenen Langzeitstudie "Religion im Leben der Österreicher/innen 1970-2020".
In den Juni-Ausgaben der LEBENSKUNST lädt Paul M. Zulehner ein, Räume einer Gottesbildergalerie der österreichischen Bevölkerung zu besuchen, dieses Mal den Raum der Atheisten.


2. Orte für die Seele: Frischer Wind, neues Licht und Heiliger Geist - Altabt Christian Haidingers Assoziationen vor seinen Lieblingsfenstern im Stift Altenburg

"Macht die Fenster der Kirche weit auf!" Das Motto, das Papst Johannes XXIII. - laut einer Anekdote - nach seinem Amtsantritt ausgegeben haben soll, ging als Weckruf durch die katholische Welt und darüber hinaus. Für viele klang es wie eine Befreiung, für andere mehr wie eine Bedrohung. Das Zweite Vatikanische Konzil (1962-1965), von Johannes XXIII. ausgerufen, der frische Wind und das neue Licht, die nun hereinbrachen, haben auch den Benediktiner Christian Haidinger, emeritierter Abt des Stiftes Altenburg und langjähriger Vorsitzender der Superiorenkonferenz der männlichen Ordensgemeinschaften Österreichs, geprägt. Zwei Fenster, eines über dem Hochaltar, das andere im Marmorsaal des Stiftes Altenburg, spiegeln für ihn diese Erfahrungen. - Gestaltung: Maria Harmer


3. Haus des Friedens - Eine Oase in der Stadt

In einem ehemaligen Fuhrwerkerhaus im 12. Wiener Bezirk befindet sich das "Zentrum für weibliche Spiritualität und Sufismus", das oft auch als Oase in der Stadt beschrieben wird. Die erfahrene Sufismus-Lehrerin Rosina-Fawzia Al-Rifai-Al-Rawi, deren Wurzeln bis nach Bagdad reichen, lehrt dort eine "weibliche Spiritualität", die auf humanistischen, psychologischen, kulturanthropologischen, medizinischen und nicht zuletzt religiösen Erkenntnissen basiert. - Gestaltung: Kerstin Tretina


4. Der "Aaronitische Segen" - Bibelessay zu 4 Mos 6,22-27

Er ist einer der bekanntesten und beliebtesten Segenssprüche, die sich in der Bibel finden: der sogenannte "Aaronitische Segen". Evangelische Gottesdienste werden traditionell mit ihm beendet, und in der evangelisch-lutherischen Liturgie am 7. Juni ist es die diesem Segensspruch zugrunde liegende Stelle aus dem Ersten oder Alten Testament, die als Predigttext gelesen wird. Die Direktorin der evangelischen Hilfsorganisation Diakonie Österreich, Maria Katharina Moser, beschreibt in ihrem LEBENSKUNST-Bibelessay ihre persönliche Beziehung zu diesem unzählige Male gesprochenen uralten Gebet.


Service

Christian Haidinger, "Geh, wohin ich dich sende! Ein dankbarer Blick auf ein erfülltes Leben", Verlag Styria
Paul M. Zulehner, "Wandlung. Religionen und Kirchen inmitten kultureller Transformation. Ergebnisse der Studie Religion im Leben der Östereicher*innen 1970-2020", Matthias-Grünewald-Verlag

Bibelessay zu 4 Mose 6,22-27
Paul M. Zulehner: Gottesbildergalerie
Stift Altenburg
Haus des Friedens

Sendereihe

Gestaltung

Playlist

Komponist/Komponistin: Johann Sebastian Bach/1685 - 1750
Textdichter/Textdichterin, Textquelle: anonym
Album: BACH: DAS KANTATENWERK - VOLUME IX
* 7. Höchsterwünschtes Freudenfest - Nr.1 Soli+Chor (00:04:13)
Titel: HÖCHSTERWÜNSCHTES FREUDENFEST BWV 194 - Kantate zur Orgelweihe in Störmthal bei Leipzig
Solist/Solistin: Sibylla Rubens /Sopran
Leitung: Ton Koopman
Solist/Solistin: Bernhard Landauer /Countertenor
Solist/Solistin: Christoph Pregardien /Tenor
Solist/Solistin: Klaus Mertens /Baß
Chor: The Amsterdam Baroque Choir
Orchester: The Amsterdam Baroque Orchestra
Länge: 04:14 min
Label: Erato 3984273152 (3 CD)

Komponist/Komponistin: John Rutter/geb.1945
Album: HOW LOVERLY ARE THY DWELLINGS - Geistliche Chormusik
Titel: The Lord bless you and keep you - für Sopran und Orgel
Solist/Solistin: James Fox /Knabensopran
Solist/Solistin: Kevin Boyer /Orgel
Länge: 02:41 min
Label: Guild GMCD 7147

Komponist/Komponistin: traditional
Komponist/Komponistin: England
Album: ALFRED DELLER: THE THREE RAVENS - ELIZABETHAN FOLK & MINSTREL SONGS
Titel: The Seeds of Love - für Countertenor und Laute/Gitarre
Textanfang: I sowd the seeds of love
Anderssprachiger Titel: Elisabethanische Volks- und Minnelieder
Solist/Solistin: Alfred Deller /Countertenor
Solist/Solistin: Desmond Dupre /Laute und Gitarre
Länge: 03:49 min
Label: Vanguard Classics 08802671

Komponist/Komponistin: Joseph Haydn/1732 - 1809
Album: THE ROYAL EDITION / Nr.11 von 100
* 12. Benedictus qui venit (00:06:10)
* BENEDICTUS: Moderato (00:06:10)
Titel: Messe Nr.12 IN B-Dur Hob.XXII/12
Populartitel: Theresienmesse
Solist/Solistin: Lucia Popp /Sopran
Solist/Solistin: Rosalind Elias /Mezzosopran
Solist/Solistin: Robert Tenor
Solist/Solistin: Paul Hudson /Bariton
Chor: London Symphony Chorus
Orchester: London Symphony Orchestra
Leitung: Leonard Bernstein
Länge: 06:10 min
Label: Sony Classical SMK 47522

Komponist/Komponistin: Tomas Luis de Victoria/um 1548 - 1611
Titel: Missa O magnum mysterium
* VI Agnus Dei (00:05:27)
Chor: Choir of Westminster Cathedral
Leitung: David Hill
Länge: 05:27 min
Label: Hyperion CDA 66190

Komponist/Komponistin: Modou Gaye
Komponist/Komponistin: Ronnie Malley
Textdichter/Textdichterin, Textquelle: Cheikh Ahmadou Bamba
Album: THE ROUGH GUIDE TO SUFI MUSIC
Titel: Sindidi
Solist/Solistin: Moudo Gaye /Gesang m.Begl.
Länge: 01:40 min
Label: World Music Network / harmonia

weiteren Inhalt einblenden