Tierschutz, Exilforschung

China streicht Schuppentiere von Liste traditioneller Medizin +++ Welche Rolle hatten emigrierte Historiker bei Forschung zu Nationalsozialismus

China streicht Schuppentiere von Liste traditioneller Medizin

Die Coronavirus-Pandemie könnte für das Schuppentier positive Konsequenzen haben. Die Tiere stehen ja im Verdacht, eine Rolle bei der Übertragung des Virus von Tieren auf Menschen gespielt zu haben. Nun soll der Handel mit Schuppentieren bzw. ihren Schuppen eingedämmt werden.

Gestaltung: Ruth Hutsteiner

Welche Rolle hatten emigrierte Historiker bei Forschung zu Nationalsozialismus

Im Nationalsozialismus mussten viele jüdische Wissenschafter/innen aus Deutschland und Österreich ins Ausland fliehen. Jene, die Historiker waren oder es später geworden sind, haben sich zum Teil auf die deutsche Geschichte spezialisiert, vor allem auf die Nazi-Zeit. Ihre Perspektiven und Forschungsansätze stießen im Nachkriegsdeutschland nicht gerade auf Begeisterung. Eine deutsche Historikerin analysiert den damaligen Kampf um die Deutungshoheit der Geschichte. Sie forscht derzeit am "Wiener Wiesenthal Institut für Holocaust-Studien" - darunter auch über zwei Historiker aus Österreich: Gerda Lerner und Raul Hilberg. Mehr dazu auf science.ORF.at.

Gestaltung: Hanna Ronzheimer
Mit: Anna Corsten, Historikerin, Universität Leipzig und Fellow am Wiener Wiesenthal Institut


Redaktion: Barbara Daser

Service

Kostenfreie Podcasts:
Wissen aktuell - XML
Wissen aktuell - iTunes

Weitere Wissenschaftsthemen finden Sie in science.ORF.at

Sendereihe

Gestaltung

Übersicht