HIV Pillen liegen auf einem Tisch mit einem Glas Wasser.

AFP/FRANCK FIFE

dimensionen.diskussionen

Eine Pille täglich - leben mit HIV
Ein Gespräch mit dem Autor und Photographen Christopher Klettermayer
Von Marlene Nowotny

Durch Zufall erfährt Christopher Klettermayer vor sechs Jahren, dass er HIV-positiv ist. Seitdem setzt er sich in seiner Arbeit mit HIV und Aids auseinander, zunächst unter dem Pseudonym Philipp Spiegel, mittlerweile unter seinem richtigen Namen. Er will aufklären, mit Texten, Interviews, Kunstprojekten, Photographien. Klettermayer geht es vor allem um Heterosexuelle, junge und alte Generationen, die das Risiko einer HIV-Infektion unterschätzen. Aber er will auch zeigen, dass HIV-positiv zu sein, längst keinem Todesurteil mehr gleichkommt, zumindest in einem Land wie Österreich. Mit einer Pille täglich lebt der junge Mann mit HIV, ohne dass das Virus in seinem Blut nachweisbar wäre.

Service

http://cklettermayer.com/
https://philipp-spiegel.com/

Sendereihe