Innovatives Lebenzeichen aktueller Musik

Das Ensemble Zeitfluss konzertiert zum 70. Geburtstag der ÖGZM

Am 19. November 2019 hat die Österreichische Gesellschaft für zeitgenössische Musik (ÖGZM) mit einem Festkonzert ihren 70. Geburtstag begangen. Zeitfluss, das Ensemble in Residence der ÖGZM, hat im Reaktor Wien Werke von Thomas Wally, Manuela Kerer, Orestis Toufektsis, Simon Vosecek, sowie ein neues Werk von Thomasz Skweres zur Aufführung gebracht. Ein kräftiges, innovatives Lebenzeichen aktueller österreichischer wie internationaler Musik.

Gestaltung: Gerhard Krammer

Sendereihe

Playlist

Komponist/Komponistin: Orestis Toufektsis
Titel: Maskalda (2017) für sieben Musiker
Orchester: Ensemble Zeitfluss
Textdichter/Textdichterin, Textquelle: Edo Micic
Länge: 07:05 min
Label: Manus

Komponist/Komponistin: Simon Vosecek
Titel: Islands (may content traces of Kiwi bird)
Orchester: Ensemble Zeitfluss
Textdichter/Textdichterin, Textquelle: Edo Micic
Länge: 07:14 min
Label: Manus

Komponist/Komponistin: Thomas Wally
Titel: Poème respirant (2014) für 15 Instrumente
Orchester: Ensemble Zeitfluss
Textdichter/Textdichterin, Textquelle: Edo Micic
Länge: 11:04 min
Label: Manus

Komponist/Komponistin: Manuela Kerer
Titel: Zersplittern (2014/15) für Ensemble
Orchester: Ensemble Zeitfluss
Textdichter/Textdichterin, Textquelle: Edo Micic
Länge: 09:00 min
Label: Manus

Komponist/Komponistin: Tomasz Skweres
Titel: Event horizon (2019) for ensemble (UA).
I, II, III, IV
Orchester: Ensemble Zeitfluss
Textdichter/Textdichterin, Textquelle: Edo Micic
Label: Manus

weiteren Inhalt einblenden