Journale

Ö1 Journal um acht

Beiträge

  • USA: Warnung vor 100.000 Corona-Neuinfektionen am Tag

    In den USA spitzt sich die Corona-Pandemie weiter zu. Die Zahl der Neuinfektionen steigt rasant. Die führenden Gesundheitsexperten zeigen sich alarmiert. Und immer mehr Bundesstaaten müssen nun geplante Lockerungen wieder zurücknehmen.

  • Vorarlberg will mit Krisenplan zweiten Lockdown vermeiden

    In Österreich ist die Zahl der Corona-Erkrankten Anfang der Woche das erste Mal seit Wochen auf 600 gestiegen, dennoch finden heute weitere Lockerungen statt. Kellnerinnen und Kellner müssen keine Masken mehr tragen, und auch im Freizeit-Sport ist wieder so gut wie alles möglich. Gleichzeitig versucht man sich etwa in Vorarlberg mit einem neuen Krisenplan vorzubereiten. Landeshauptmann Markus Wallner (ÖVP) sagt im Ö1 Morgenjournal, es werde in Zukunft darum gehen, schnell auf lokaler Ebene einzugreifen.

  • Wer wird neuer Verfahrensrichter im Ibiza-U-Ausschuss?

    Heute geht der Ibiza-Untersuchungsausschuss in die nächste Runde. Im Vorfeld finden in der Früh noch Gespräche mit den Klubobleuten der Parteien und dem Nationalratspräsidenten statt. Denn letzte Woche ist die bisherige Verfahrensrichterin Ilse Huber zurückgetreten. Die Parteien wollen sich heute auf die Nachfolge einigen, und da zeichnet sich ein Name ab.

  • Vorsitzender Sobotka fordert Entschuldigung der NEOS

    Nachdem Rückzug der Verfahrensrichterin im U-Ausschuss verlangt Nationalratspräsident und Auschussvoritzender Wolfgang Sobotka (ÖVP) jetzt in einem Brief an die Abgeordneten eine Entschuldigung von der NEOS-Fraktionsführerin. Eine beleidigende Aussage von NEOS-Mandatarin Stephanie Krisper hat Verfahrensrichterin Ilse Huber auf sich bezogen und ist daraufhin zurückgetreten. Die Vorwürfe, dass er selbst befangen ist, weist Wolfgang Sobotka als Unterstellungen zurück.

  • Deutschland übernimmt EU-Ratspräsidentschaft

    Deutschland übernimmt heute die EU-Ratspräsidentschaft. Für ein halbes Jahr wird die Regierung in Berlin damit auch formal eine wichtige Führungsrolle in der EU übernehmen. Es sei eine Schicksalspräsidentschaft, sagt dazu der bayrische Ministerpräsident Markus Söder. Das wichtigste sei, dass es Deutschland gelingt, den europäischen Gedanken zu stärken, und Gesamteuropa durch die Krise zu führen. Dazu ein Gespräch mit dem EU-Experten und Professor für Politikwissenschaft an der Universität Innsbruck, Andreas Maurer.

  • Airbus streicht weltweit 15.000 Stellen

    Der Flugzeugbauer Airbus will 15.000 Stellen streichen. Das hat der Konzern gestern Abend bekannt gegeben. Airbus steckt seit Monaten in finanziellen Schwierigkeiten. Und man hat bereits angekündigt, wegen der Corona-Krise die Produktion von Flugzeugen massiv zurückzufahren. Betroffen vom Stellenabbau sind mehrere europäische Länder, die meisten Stellen sollen in Deutschland abgebaut werden.

  • Steuerfreibetrag für Essensgutscheine

    Ab heute gelten neue Regeln für die Mittagspause: Steuerliche Erleichterungen für Essensgutscheine treten in Kraft. Unternehmen können ihren Mitarbeiterinnen und Mitarbeitern Essensbons bis zu acht Euro steuerfrei ausgeben. Das ist Teil des Corona-Wirtepakets. Ziel ist es, die lokale Gastronomie zu stärken.

Service

Kostenfreie Podcasts:
Journale - XML
Journale - iTunes

Sendereihe