Kreative Zwischentöne

Singen in der Krise

Mit dem Irish Blessing, einem irischen Segenslied, hat es angefangen. Die Sängerin Johanna von der Deken hegte schon zu Beginn des Corona Lockdowns den Wunsch, das Lied mit Familie und Bekannten in der Wiener Michaelerkuppel zu singen. Als dann Mitte April erste Lockerungen bekannt wurden, setzte sie das Vorhaben in kleinem Kreis in die Tat um. Zahlreiche Musikerkolleginnen und -kollegen schlossen sich im weiteren Verlauf an und beim vorerst letzten Mal war es schon ein recht großer Kreis aus Sängerinnen, Musikern und Laien verschiedenen Alters, die gemeinsam gesungen haben. Eine hoffnungsvolle und heilsame Geste in der Krise. Gestaltung: Julia Sahlender


Roman: Macbeth Melania

Ein irritierender Moment im Verhalten der aktuellen US-amerikanischen Präsidentengattin bei der Angelobung Donald Trumps inspirierte die Autorin Katharina Tiwald zu ihrem neuen Roman "Macbeth Melania" (Milena Verlag). Die Geschichte spielt im Jahr 2017, als in Österreich Wahlkampf herrscht. Als Dirty Campaigning ebenso zur politischen Tagesordnung zählt wie geschniegelte Imagepflege auf sozialen Kanälen. Es sei ihr wichtig, über politische Gegenwart zu schreiben und auch als Lehrerin an einer NMS darüber zu sprechen, sagt Katharina Tiwald. In ihren zweiten Roman "Macbeth Melania" lässt sie nun zum ersten Mal Privates einfließen. Gestaltung: Michaela Frühstück

Service

Katharina Tiwald

Kostenfreie Podcasts:
Leporello - XML
Leporello - iTunes

Sendereihe