Where have you been Bolet?

mit Hans Georg Nicklaus. Zwei Fugen, die eine messerscharf, die andere butterweich, und der Klang einer Gambe im "Gypsy-Baroque"-Stil.

"Where have you been Bolet?" betitelt 1973 die New York Times ein Porträt des Pianisten Jorge Bolet, sinngemäß also: wo bist du gewesen, warum haben wir dich so lange übersehen? Fast 60 Jahre musste der "Gentleman am Klavier" alt werden, ehe ihm der Durchbruch als Pianist gelang. Hier ein Livemitschnitt aus dem legendären Konzert, das Bolets Durchbruch brachte. Carnegie Hall 1974, 25. Februar, auf dem Programm nicht gerade Seltenes: Préludes von Chopin.

Sendereihe

Gestaltung

Playlist

Komponist/Komponistin: Franz Schubert/1797 - 1828
Album: CHRISTIAN ZACHARIAS / Künstler unserer Generation
* Scherzo Nr.1 in B-Dur (00:04:11)
Titel: Zwei Scherzi für Klavier DV 593
Solist/Solistin: Christian Zacharias /Klavier
Länge: 04:12 min
Label: EMI CDZ 7 62810 2

Komponist/Komponistin: Felix Mendelssohn Bartholdy/1809 - 1847
Album: MENDELSSOHN BARTHOLDY: DAS GESAMTE WERK FÜR STREICHQUARTETT / VOL.1
Titel: Fuge für Streichquartett in Es-Dur op.81 Nr.4
Ausführende: Artis Quartett Wien
Ausführender/Ausführende: Peter Schuhmayer /Violine
Ausführender/Ausführende: Johannes Meissl /Violine
Ausführender/Ausführende: Herbert Kefer /Viola
Ausführender/Ausführende: Othmar Müller /Violoncello
Länge: 05:18 min
Label: Accord 200342

Komponist/Komponistin: Georg Friedrich Händel/1685 - 1759
Album: DIE SECHS FUGEN ODER VOLUNTARIES FÜR ORGEL ODER CEMBALO, 1735
Titel: Fuge für Cembalo Nr.3 in B-Dur HWV 607
Solist/Solistin: Paul Nicholson /Cembalo
Länge: 02:42 min
Label: Hyperion CDA 66931/2

Komponist/Komponistin: Maurice Ravel
Titel: Tzigane - Konzert Rhapsodie / Bearbeitung für Violine und Orchester, original für Violine und Klavier
Solist/Solistin: Vadim Repin /Violine < A.Stradivari "Ruby", 1708 >
Orchester: London Symphony Orchestra
Leitung: Kent Nagano
Länge: 09:36 min
Label: Erato 3984273142

Komponist/Komponistin: Stanislav Palúch
Vorlage: Traditional/Lovára (Roma)
Vorlage: Traditional/Marcali, Ungarn
Album: GYPSY BAROQUE - IL SUONAR PARLANTE ORCHESTRA, V. GHIELMI
Titel: Trana Nanna
Textanfang: Trana nanna danna nanna Tada lada tadada...
Solist/Solistin: Graciela Gibelli /Gesang
Solist/Solistin: Stanislav Palúch /Violine
Solist/Solistin: Marcel Comendant /Zymbal
Solist/Solistin: Vittorio Ghielmi /Viola da gamba
Solist/Solistin: Riccardo Coelati Rama /Kontrabass
Ausführende: Il Suonar Parlante Orchestra
Länge: 03:00 min
Label: Alpha Classics ALPHA392

Komponist/Komponistin: Frederic Chopin/1810 - 1849
Album: GROSSE PIANISTEN DES 20.JH. : Jorge Bolet I
Titel: Prelude für Klavier op.28 Nr.10 in cis-moll : Molto Allegro
Gesamttitel: 24 PRELUDES FÜR KLAVIER op.28
Gesamttitel: BOLET AT CARNEGIE HALL "LIVE"
Solist/Solistin: Jorge Bolet /Klavier
Länge: 00:30 min
Label: Philips 4567242 (2 CD)

Komponist/Komponistin: Frederic Chopin/1810 - 1849
Album: GROSSE PIANISTEN DES 20.JH. : Jorge Bolet I
Titel: Prelude für Klavier op.28 Nr.11 in H-Dur : Vivace
Gesamttitel: 24 PRELUDES FÜR KLAVIER op.28
Gesamttitel: BOLET AT CARNEGIE HALL "LIVE"
Solist/Solistin: Jorge Bolet /Klavier
Länge: 00:42 min
Label: Philips 4567242 (2 CD)

Komponist/Komponistin: Frederic Chopin/1810 - 1849
Album: GROSSE PIANISTEN DES 20.JH. : Jorge Bolet I
Titel: Prelude für Klavier op.28 Nr.12 in gis-moll : Presto
Gesamttitel: 24 PRELUDES FÜR KLAVIER op.28
Gesamttitel: BOLET AT CARNEGIE HALL "LIVE"
Solist/Solistin: Jorge Bolet /Klavier
Länge: 01:10 min
Label: Philips 4567242 (2 CD)

Komponist/Komponistin: Peter Iljitsch Tschaikowsky
Album: TSCHAIKOWSKY: SYMPHONIE Nr.3 UND BÜHNENMUSIK - Neeme Järvi
* Finale : Allegro con fuoco (Tempo di Polacca) - 5.Satz (00:08:36)
Titel: Symphonie Nr.3 in D-Dur op.29
Populartitel: Polnische Symphonie
Orchester: Göteborger Symphoniker
Leitung: Neeme Järvi
Länge: 08:50 min
Label: BIS SACD 1468

weiteren Inhalt einblenden