Kino in der Karibik

Michael Zimmer war der Enkel Hugo von Hofmannsthals. Statt dem ruhmreichen Ahnen, dem Schriftsteller, Dramatiker, Librettisten und Mitbegründer der Salzburger Festspiele, nachzueifern, zog Michael es vor, als eine Art Hippie in der Karibik zu leben. Seine damalige Gefährtin, die Journalistin Vera Graaf, hat nun ein Buch geschrieben, in dem sie Michael Zimmers großen Lebenstraum und dessen Verwirklichung schildert. Nämlich ein Kino auf Virgin Gorda, einem entlegenen Eiland der Britischen Jungferninseln, zu errichten. Das Buch "Hofmannsthals Enkel. Das karibische Große Filmtheater" erscheint Ende Juli bei Müry Salzmann. Am 20. August ist Vera Graaf in der Ö1-Sendereihe "Im Gespräch" zu Gast. Gestaltung: Christa Eder

Service

Verlag Müry Salzmann

Kostenfreie Podcasts:
Leporello - XML
Leporello - iTunes

Sendereihe