Europajournal-Sommergespräch

Markus Müller-Schinwald im Gespräch mit Politikwissenschaftlerin Sarah Brockmeier vom Global Public Institute in Berlin

Seit Anfang des Jahres dominiert das Corona-Virus die öffentliche Diskussion, doch die vielen Krisen rund um Europa sind nicht verschwunden, nur weil bei uns weniger darüber geredet wird. Im Gegenteil, einige Konflikte haben sich dadurch noch weiter verschärft. Wie können und sollen die Staaten der EU darauf reagieren, dass in einigen benachbarten Regionen seit Jahren gewaltsame Konflikte herrschen, von Mali bis Syrien? Was hätte getan werden können, um diese Konflikte zu verhindern oder zumindest abzufedern? Und welche Schlüsse sollen die Europäer daraus für die Zukunft ziehen?

Das sind einige der Fragen im Europajournal-Sommergespräch mit der Politikwissenschaftlerin Sarah Brockmeier vom Global Public Policy Institute in Berlin.

Service

Kostenfreie Podcasts:
Europa-Journal - XML
Europa-Journal - iTunes

Sendereihe

Gestaltung

  • Markus Müller-Schinwald