Radiokolleg - Datenpunkte im Informationszeitalter

1982, 1995, 2003, 2008 (3). Gestaltung: Julia Gindl, Sarah Kriesche

2003 Soziale Netzwerke - Von Myspace zu Facebook & Instagram
Myspace.com war für viele Nutzerinnen und Nutzer wohl der erste Kontakt mit einem Sozialen Netzwerk. Auf Myspace drehte sich alles um Musik: Künstler, Bands und Musikerinnen legten Profile auf den Myspace-Seiten an, inklusive Hörproben und Tourneedaten. Musiker und Fans konnten miteinander in Kontakt treten, sich vernetzen und "anfreunden".

"Finde Freunde in deiner Nähe" war auch lange Zeit der Slogan des mittlerweile größten und erfolgreichsten Sozialen Netzwerks Facebook, das Mark Zuckerberg 2004 gründete. Mittlerweile bzw. noch immer hat Facebook, 2,3 Milliarden Nutzerinnen und Nutzer weltweit, die liken, posten, hetzen, kommentieren und teilen. Schon im Jahr 1997 eröffnet Six Degrees das Prä-Social Media Zeitalter, Frienster geht 2002 online, 2005 studiVZ im deutschsprachigen Raum und 2006 startet Twitter seinen Kurznachrichtendienst mit damals noch 140 Zeichen.

Heute ist Myspace voller Software-Fehler und gilt als tot. Der lange Zeit totgesagte Konkurrent Facebook dominiert noch immer den Socialmedia-Markt, muss sich aber den Vorwurf als Datensammler und Demokratie-Gefährder gefallen lassen. Den Konkurrenten Instagram hat Facebook bereits 2012 vorausschauend gekauft. Myspace, Facebook, Instagram und zuletzt Tiktok haben unseren Alltag vernetzt und unsere Beziehungen und den Zugang zu Informationen geprägt und verändert.

Gestaltung: Julia Gindl

Service

Kostenfreie Podcasts:
Radiokolleg - XML
Radiokolleg - iTunes

Sendereihe

Gestaltung