Bildcollage mit Frauenporträt und Dreiecken

BÜRO BRAUNER

Tint Journal

Texten in der Zweitsprache Englisch
Gestaltung: Margit Atzler

"Auf Tint Journal publizieren wir Lyrik, Kurzgeschichten und Essays von AutorInnen aus allen Teilen der Welt", erklärt Lisa Schantl, Anglistik/Amerikanistik-Masterstudentin an der Universität Graz und seit kurzem Gründerin und Herausgeberin des ersten Literaturmagazins für AutorInnen, die ihre kreativen Texte in Englisch als Fremdsprache verfassen.
Warum? "Weil wir in einer Welt leben, in der wir stets weiter auseinanderrücken - durch Technologien, durch Krieg, durch Vorurteile, ... Es braucht eine Vielzahl an Stimmen, die uns zeigt, wie verbunden wir doch im Grunde alle sind", so Lisa Schantl. Auf Tint Journal finden sich Geschichten aus den unterschiedlichsten Teilen der Welt. Das Besondere ist, dass sie alle in der meist gesprochenen Zweitsprache verfasst sind: Englisch. Dadurch vermitteln die Texte ohne die Drittpartei des Übersetzers ihre Inhalte, bauen Brücken und verbinden Kulturen, durch Literatur.

Reparatur der Zukunft
tintjournal.com

Service

Radiothek

Sendereihe

Übersicht