Komplexitätsforschung, Wissenschaftsförderung

Jahrbuch der Alpbacher Technologiegespräche 2020 präsentiert +++ Wann Förderungen den wissenschaftlichen Fortschritt bremsen

Jahrbuch der Alpbacher Technologiegespräche 2020 präsentiert

Die Technologiegespräche beim Europäischen Forum Alpbach starten in wenigen Tagen - schon heute wurde das zugehörige Jahrbuch präsentiert - heuer zum Themenschwerpunkt Komplexität. Wie gestalten sich globale Netzwerke oder wovon hängt gesellschaftliche Stabilität ab - das sind nur einige der Fragen, mit denen sich das Jahrbuch heuer befasst.

Gestaltung: Sarah Kriesche
Mit: Stefan Thurner, Physiker, Präsident des Complexity Science Hub


Wann Förderungen den wissenschaftlichen Fortschritt bremsen

Mit dem Ausbruch der Coronavirus-Pandemie hat sich der Fokus in der Wissenschaft und Forschung mit einem Schlag auf das neuartige Virus SARS-oV-2 verlagert. Egal ob in der Medizin, der Mathematik oder den Bildungswissenschaften: Viele Disziplinen arbeiten daran, das Virus und seine Auswirkungen auf Mensch und Gesellschaft zu verstehen und Lösungen zu liefern. Dieser gleichgeschaltete Fokus ist zwar verständlich, könnte den wissenschaftlichen Fortschritt aber auch behindern.
Mehr zu den Alpbacher Technologiegesprächen finden Sie in science.ORF.at

Gestaltung: Ruth Hutsteiner
Mit: Merle Jacob, Wissenschaftsforscherin, Universität Lund

Service

Kostenfreie Podcasts:
Wissen aktuell - XML
Wissen aktuell - iTunes

Weitere Wissenschaftsthemen finden Sie in science.ORF.at

Sendereihe

Gestaltung

Übersicht