Jonathan Lethem

AP/INVISION/WILLY SANJUAN

Minimalismus der Angst

Über Musik:
"Talking Heads Fear of Music. Ein Album anstelle meines Kopfes" von Jonathan Lethem. Aus dem Amerikanischen von Johann Christoph Maass. Es liest Till Firit.

1979 erscheint das legendäre dritte Album der Talking Heads "Fear of Music" - für den damals 15-jährigen Jonathan Lethem ein biografisch einschneidendes Erlebnis. Jahrzehnte später arbeitet der Starautor aus Brooklyn seine schmerzhafte Obsession für die Platte in Form eines Essays auf. Jedem Song widmet er ein Kapitel, sinniert über Gitarrensound und Paranoia, Funk und Dadaismus, die Beziehung zwischen Text und Musik in der Popgeschichte.

Gestaltung: Nicole Dietrich

Service

Jonathan Lethem, "Talking Heads Fear of Music. Ein Album anstelle meines Kopfes". Aus dem Amerikanischen von Johann Christoph Maass. Tropen Verlag, 2014

Sendereihe

Gestaltung

Übersicht