Stadtplanung, PCR-Tests, Schweinegrippe

Corona-Lehren in Stadtplanung und Architektur +++ Die Aussagekraft positiver PCR-Tests +++ Entwarnung bei Impfung gegen Schweinegrippe

Corona-Lehren in Stadtplanung und Architektur

Österreich hat im März einen viel diskutierten Lockdown erlebt - das öffentliche Leben kam fast zum Erliegen. Wie sind andere Staaten damit umgegangen? Darüber haben beim Europäischen Forum Alpbach Architekten und Stadtplaner aus Indien und Armenien berichtet.

Gestaltung: Barbara Daser
Mit: Arunava Dasgupta, School of Planning and Architecture, New Delhi; Sarhat Petrosyan, Architekt, UrbanLab, Jerewan


Die Aussagekraft positiver PCR-Tests

Wie aussagekräftig ist die Zahl jener Menschen, die positiv auf eine Infektion mit Sars-Coronavirus-2 getestet werden? Da wurden zuletzt immer wieder Zweifel laut, ob diese täglich veröffentlichte Zahl tatsächlich die Gefahr einer Ansteckung widerspiegelt. Laut Weltgesundheitsorganisation WHO bedeutet ein positiver PCR-Test nicht automatisch, dass jemand Virusteilchen ausscheidet, die sich noch vermehren können, diese Person also ansteckend ist.

Mit: Maria van Kerkhove, WHO-Chefepidemiologin


Entwarnung bei Impfung gegen Schweinegrippe

Die langfristige Wirkung der Impfung gegen das H1N1-Virus, das sogenannte Schweinegrippe-Virus, wurde nun in einer großen Studie untersucht. Es gab immer wieder Bedenken, dass die Impfung schwangerer Frauen bei den Kindern Autismus auslösen könnte. Das widerlegt nun eine neue Studie, über die science.ORF.at berichtet.

Gestaltung: Lukas Wieselberg

Service

Kostenfreie Podcasts:
Wissen aktuell - XML
Wissen aktuell - iTunes

Weitere Wissenschaftsthemen finden Sie in science.ORF.at

Sendereihe

Gestaltung

Übersicht