Eine Briefmarkensammlung.

DPA/ROLAND WEIHRAUCH

Wer heute noch Briefmarken sammelt

Mit Lupe und Pinzette. Die stille Welt der Philatelie

Philatelisten sammeln Briefmarken, begutachten sie und handeln damit. Schon öfters für tot erklärt, hat die Philatelie oder auch Briefmarkenkunde den Sprung in die Welt der digitalisierten Nachrichtenübertragung geschafft. Seit dem späten 19. Jahrhundert begeistert die Briefmarke Sammler und Sammlerinnen, denn sie erzählt Geschichte, ist Erinnerungsstück und dient als Wertanlage. Eine Sendung über das systematische Sammeln von Postsendungen, die Liebe zum Detail und eine lebenslange Leidenschaft.

Nach der Sendung wollen wir von Ihnen wissen: Welches Bild haben Sie von Menschen, die Briefmarken sammeln? Wenn Sie selbst dazugehören: was hat Sie zum Sammeln bewogen? Haben Sie eine Mappe mit Marken und was haben Sie Neues durch Briefmarken erfahren? Und wie viel ist Ihre Sammlung wert?

Eine Stunde lang können Sie mit uns telefonieren: 0800/22 69 79 oder schreiben Sie uns ein E-Mail an: moment@orf.at.


Gestaltung. Noel Kriznik und Laura Angermann

Sendereihe