Pianist Lang Lang am Klavier.

ANP/AFP/ROBERT VOS

Symmetrie mal zwei

mit Gerhard Krammer. Lang Lang spielt Bachs "Goldberg Variationen" - zweimal!

Die sogenannten "Goldberg Variationen" BWV 988 sind ob ihrer Virtuosität, kompositorischen Meisterschaft und vielfältiger Gestaltungsformen berühmt. Somit war es nur eine Frage der Zeit, bis sich der Pianist Lang Lang auch diesem Werk zuwendet. Dabei hat ihn der Variationszyklus seit seiner Kindheit begleitet! Eine Live-Aufnahme in der Thomaskirche Leipzig im März 2020, wenige Tage vor dem darauffolgenden bekannten allgemeinen globalen "Stillstand", war Ausgangspunkt der vorliegenden Doppel-CD.

Die Studioaufnahme der dreißig Variationen mit der berührenden Aria zu Beginn und am Schluss stellt Lang Lang ganz bewusst in den Dialog mit der Live-Einspielung.
Technisch bewältigt er die Herausforderung dieser Musik, die teilweise für zwei Klaviaturen (Cembalo) geschrieben wurde, ohne Schwierigkeiten. Was er gestalterisch macht, überrascht in einigen Teilen durchaus. Was vielleicht auch damit zusammenhängt, dass er sich einen versierten Experten für historische Aufführungspraxis als beratenden Freund zur Seite geholt hat.

Lang Lang ist nicht nur am Klavier sondern auch mit Stimme in der Sendung zu hören - und wer dabei sofort an den mitsingenden Glenn Gould denkt, liegt leider falsch.

Service

Aktuelle Aufnahme:
Johann Sebastian Bach: Goldberg Variations, BWV 988
Lang Lang, Klavier
Deutsche Grammophon

Sendereihe

Playlist

Komponist/Komponistin: Johann Sebastian Bach (1685-1750)
Titel: Goldberg Variations BWV 988
UT: Aria (Live rec.)
Solist/Solistin: Lang Lang / Klavier
Länge: 04:55 min

Komponist/Komponistin: Johann Sebastian Bach (1685 - 1750)
Titel: Goldberg Variations BWV 988
UT: Variatio 1 a 1 Clav. (Studio rec.)
Solist/Solistin: Lang Lang / Klavier
Länge: 02:06 min
Label: DGG 9897738

Komponist/Komponistin: Johann Sebastian Bach (1685-1750)
Titel: Goldberg Variations BWV 988
UT: Variatio 5 a 1 ovvero 2 Clav. (Studio rec.)
Solist/Solistin: Lang Lang / Klavier
Länge: 01:21 min
Label: DGG 9897738

Komponist/Komponistin: Johann Sebastian Bach (1685-1750)
Titel: Goldberg Variations BWV 988
UT: Variatio 16 a 1 Clav. Ouverture (Live rec.)
Solist/Solistin: Lang Lang / Klavier
Länge: 02:54 min
Label: DGG 9897738

Komponist/Komponistin: Johann Sebastian Bach (1685-1750)
Titel: Goldberg Variations BWV 988
UT: Variatio 11 a 2 Clav. (Studio rec.)
Solist/Solistin: Lang Lang / Klavier
Länge: 02:29 min
Label: DGG 9897738

Komponist/Komponistin: Johann Sebastian Bach (1685-1750)
Titel: Goldberg Variations BWV 988
UT: Variatio 30 a 1 Clav. Quodlibet (Live rec.)
Solist/Solistin: Lang Lang / Klavier
Länge: 02:44 min
Label: DGG 9897738

Komponist/Komponistin: Ruggero Leoncavallo
Textdichter/Textdichterin, Textquelle: Ruggero Leoncavallo
Textdichter/Textdichterin, Textquelle: Carlo Zangarini
Titel: ZAZÀ
* Arie des Molio "Mai più, Zazà"
Solist/Solistin: Nikolai Schukoff
Orchester: RSO Wien
Leitung: Stefan Soltész
Länge: 00:37 min
Label: Bärenreiter Verlag/Alkor

Komponist/Komponistin: Ruggero Leoncavallo
Textdichter/Textdichterin, Textquelle: Ruggero Leoncavallo
Textdichter/Textdichterin, Textquelle: Carlo Zangarini
Titel: ZAZÀ
* Arie der Zazà "Quando tu vai a Parigi"
Solist/Solistin: Svetlana Aksenova
Orchester: RSO Wien
Leitung: Stefan Soltész
Länge: 00:26 min
Label: Bärenreiter Verlag/Alkor

Komponist/Komponistin: Ruggero Leoncavallo
Textdichter/Textdichterin, Textquelle: Ruggero Leoncavallo
Textdichter/Textdichterin, Textquelle: Carlo Zangarini
Titel: ZAZÀ
* Arie des Cascart "Zazà, piccola zingara"
Solist/Solistin: Christopher Maltman
Orchester: RSO Wien
Leitung: Stefan Soltész
Länge: 00:52 min
Label: Bärenreiter Verlag/Alkor

Komponist/Komponistin: Ruggero Leoncavallo
Textdichter/Textdichterin, Textquelle: Ruggero Leoncavallo
Textdichter/Textdichterin, Textquelle: Carlo Zangarini
Titel: ZAZÀ
* Nachspiel 1. Akt
Orchester: RSO Wien
Leitung: Stefan Soltész
Länge: 00:15 min
Label: Bärenreiter Verlag/Alkor

weiteren Inhalt einblenden