Ein nackter Fuß in der Wiese

DPA/FRISO GENTSCH

Radiodoktor - das Ö1 Gesundheitsmagazin

Akupunktur ohne Nadeln +++ Therapie von Fersensporn und Co.

1. Akupunkt-Massage nach Penzel & Laserakupunktur - Wenn Akupunkturpunkte ohne Nadel stimuliert werden Teil 1

Die Akupunktur ist in Österreich besonders verbreitet. Den Grundstein dafür setzte der Chirurg Dr. Johannes Bischko, der 1972 eine Mandeloperation im Hörsaal der Wiener Poliklinik mit Akupunktur als örtlicher Betäubung durchführte. Das Erstaunen seiner Kollegen war groß. Bereits 1986 wurde die Akupunktur als wissenschaftliche Heilmethode durch den Obersten Sanitätsrat Österreichs anerkannt.
Jetzt haben aber viele Menschen Angst vor Nadeln, ihre Haut ist sehr sensibel oder dünn oder sie lehnen die Nadelung aus anderen Gründen ab. Darum möchten wir Ihnen in zwei Teilen Methoden vorstellen, die auf dem Prinzip der Akupunktur basieren, allerdings ohne dabei Nadeln zu verwenden.
Beide Ansätze sind relativ jung im Vergleich zur Tradition der Akupunktur. Die Laserakupunktur gibt es seit ca. 20 Jahren in Österreich. Dr.in Sonja Laciny, Fachärztin für Anästhesie und Schmerztherapeutin, leitet das TCM Zentrum Wien. Sie hatte das erste Lasergerät Österreichs, das zur Akupunktur eingesetzt wurde. Es handelt sich um einen Softlaser, mit dem 12 Punkte gleichzeitig aktiviert und für 20 bis 30 Minuten bestrahlt werden. Daher verspüren die Behandelten keine Hitze und keine Schmerzen. Mit der Methode ist es möglich, auch Bereiche zu behandeln, in die keine Nadeln gestochen werden können, beispielsweise Sehnen, Gelenke und Bänder.
Während für die Laserakupunktur ein großes Gerät benötigt wird, arbeitet die Physiotherapeutin Gabriele Lutz aus Mödling mit einem kleinen Metallstäbchen. Sie behandelt ihre Patienten mittels Akupunkt-Massage nach Penzel. Diese Methode wurde von dem Heilmasseur Willy Penzel begründet und ist in den 1950er Jahren aus Deutschland nach Österreich gekommen. Willy Penzel hat die altbewährte Wissenschaft der TCM vereinfacht und in ein Denkmodell für Europäer übersetzt. Mit Streichbewegungen soll der Energiefluss in den Meridianen aktiviert und mit Hilfe von Druck sollen die Akupunkturpunkte stimuliert werden. Nach dem Konzept der TCM werden dadurch Blockaden gelöst, sodass die Energie wieder gleichmäßig zirkulieren kann.
Lydia Sprinzl hat mit den beiden Therapeutinnen über ihre unblutigen und schmerzfreien Behandlungsmethoden gesprochen.

2. Wenn jeder Schritt zur Qual wird - Behandlungsmöglichkeiten von Fersensporn und Co.

Die Füße ermöglichen uns, dass wir stabil stehen und natürlich gehen. Umso einschränkender erleben wir es, wenn in diesem Bereich Beschwerden vorliegen. Besonders schmerzhaft ist der so genannte Fersensporn, bei dem eine dornartige Verknöcherung am Fersenbein zu stechenden Schmerzen bei jedem Schritt führt. Es gibt zwei Arten des so genannten Kalkaneussporns. Bei der häufigeren Variante befindet sich der dornenförmige Auswuchs an der Unterseite der Ferse. Bei der zweiten liegt eine Verkalkung an der Hinterseite des Fersenbeins vor, also am Ansatz der Achillessehne.
Weitere die Ferse und die Achillessehne betreffende Erkrankungen sind die Plantarfasziitis, also eine Reizung der Sehnenplatte an der Fußsohle. Und dann die Achillodynie, eine Entzündung der Achillessehne. Dieses Syndrom tritt meistens bei Sportlern auf. Nora Kirchschlager hat mit dem Wiener Physiotherapeuten Roman Pallesits über Ursachen und Behandlungsmöglichkeiten dieser Fuß-Erkrankungen gesprochen.

Redaktion: Christoph Leprich und Nora Kirchschlager

Service

1. Akupunktur ohne Nadeln:

Interviewpartnerinnen:

Gabriele Lutz
Physiotherapeutin
Fleischgasse 11
2340 Mödling
E-Mail

Dr. Sonja Laciny
Fachärztin für Anästhesiologie und Intensivmedizin, Schmerztherapie, Leiterin TCM Zentrum Wien, Vizepräsidentin des österreichischen Dachverbandes für TCM, Ausbildung in Akupunktur und chinesischer Arzneimittelkunde
Neustiftgasse 53
1070 Wien
+43 1 8172445
Homepage
E-Mail

Anlaufstellen und Info-Links:

Internationaler Therapeutenverband APM nach Penzel und energetische Medizin e.V: Was ist APM?
Internationaler Therapeutenverband für Akupunkt-Massage nach Penzel und energetische Medizin e.V. Sektion Österreich: Patienteninformation
Planet Wissen: Laserakupunktur - Strahlen statt Nadeln
International Society for Medical Laser Applications
Laserakupunktur im TCM Zentrum Wien
Österreichische Gesellschaft für kontrollierte Akupunktur und TCM: Untersuchungen zum Thema Laserakupunktur

2. Fersen-/Achillessehnenerkrankungen:

Interviewpartner:

Roman Pallesits
Physiotherapeut
Mexikoplatz 24
1020 Wien
Tel.: 0664/4369250
E-Mail
Homepage

Info-Links:

Fersensporn - Symptome, Behandlung, Prognose
Fersensporn - Behandlung, Ursachen und Symptome
Achillessehnenreizung (Achillodynie)
Plantarer Fußschmerz

Sendereihe