Ein Burger mit Saucen und Beilagen.

CQ ROLL CALL/TOM WILLIAMS

Essen spüren

Schleimig, seidig, sandig. Über die kulinarische Bedeutung von Konsistenz

Wir schmecken Essen nicht nur, wir spüren es: beim Hineinbeißen, Kauen, Lutschen. Wie es sich im Mund anfühlt, bestimmt, ob wir es mögen oder nicht. Eine sämige Suppe wird mit knusprigen Croutons garniert; der Eisbecher kommt mit cremigem Schlagobers, einer krossen Waffel und Haselnusskrokant auf den Tisch. Der Mix aus unterschiedlich beschaffenen, verschieden festen Zutaten macht Essen spannend. Köche spielen mit Konsistenz(en), kombinieren oder verändern sie. Auch die Industrie überlässt die Knusprigkeit von Chips nicht dem Zufall oder die Häufung von Fruchtstückchen im Jogurt. Eine sinnliche Erkundung in Küche, Backstube und Messlabor.

Gestaltung: Johanna Steiner

Service

Kostenfreie Podcasts:
Moment-Kulinarium - XML
Moment - Kulinarium - iTunes

Sendereihe