Tipps für Ö1 Club-Mitglieder

Die Ö1 Club-Sendung
1. "Lylit" in Vorarlberg
2. "Zauberflöte" in Wien
3. Robin Rhode in Niederösterreich

"Lylit", die österreichische Sängerin und Komponistin mit der großen Soul-Stimme, die mit bürgerlichem Namen Eva Klampfer heißt, gibt am 16. Oktober in der "Remise Bludenz" in Vorarlberg ein Konzert. Nach einem Aufenthalt und erfolgreichen Aufnahmen in New York sowie zahlreichen Tourneen durch Europa, lebt die Künstlerin seit einiger Zeit wieder in Wien. An so manchen bekannten österreichischen Pop-Projekten war Eva Klampfer beteiligt: bei "Parov Stelar" war sie Sängerin, ebenso bei der Band "SK Invitational", für "Conchita" hat sie ein ganzes Album komponiert und auch mit dem Wiener Elektronik-Virtuosen "Cid Rim" hat sie schon gemeinsame Sache gemacht. Als Support spielt die Singer-Songwriterin Nadine Abado.

Die "Zauberflöte" ist die meistgespielte Oper überhaupt. Als kollektives Kulturerbe vereint sie in sich Zaubermärchen, Erziehungsroman und Freimaurersymbolik. Henry Masons Neuinszenierung an der Wiener Volksoper lädt ab 17. Oktober zu einem frischen Blick auf Mozarts Singspiel ein, diesem rätselhaften Wunderwerk, über das der Musikwissenschafter Alfred Einstein einmal gesagt hat, jeder Einzelne und jede Generation könne darin etwas anderes finden. Das Orchester der Wiener Volksoper wird bei dieser Inszenierung von Anja Bihlmaier dirigiert, in den führenden Gesangspartien sind unter anderem Anna Siminska, Stefan Cerny, Jakob Semotan und Rebecca Nelsen zu erleben.

In der "Kunsthalle Krems" ist derzeit die Ausstellung "Robin Rhode - Memory Is The Weapon" zu sehen. Der 1976 in Kapstadt geborene Künstler Robin Rhodes ist für seine schillernde Streetart-Aktionskunst bekannt. Er agiert meistens auf Flächen im öffentlichen Raum und hält seine Arbeit mit Fotoserien und digitalen Animationen fest. Die Jugendkultur der sozialen Brennpunkte Johannesburgs, wo Rhode während der Apartheid aufwuchs, haben Spuren in seinem Werk hinterlassen. Am 11.Oktober gibt es die Gelegenheit diese Ausstellung bei "Kunst, Kaffee & Kipferl" auf besondere Art zu erleben: ausgehend von den Kunstwerken gibt die Professorin für Geschichte und Gesellschaften Afrikas Kirsten Rüther facettenreiche Einblicke in die Geschichte und die gesellschaftliche Entwicklung Südafrikas.

Service

Coronabedingt kommt es derzeit sehr kurzfristig zu Änderungen von angekündigten Programmen und Veranstaltungen. Bitte informieren Sie sich zur Sicherheit zusätzlich auf der jeweiligen Webseite unserer Kulturpartner.

Remise Bludenz
Volksoper Wien
Kunstmeile Krems


Kostenfreie Podcasts:
Schon gehört? - XML
Schon gehört? - iTunes

Mehr zum Ö1 Club in oe1.ORF.at

Sendereihe