Gute Künstliche Intelligenz

1. Workshops der TU Wien im Rahmen der EU-Codeweek

Vom Lernen mit Lego, über Künstliche Intelligenz und Superintelligenz und der Frage, was Chatbots eigentlich sind - damit können sich Schülerinnen und Schüler diese Woche im Netz befassen. Die TU Wien bietet nämlich kostenlose Online-Live Aktivitäten rund um das Thema "gute Künstliche Intelligenz" für Schulklassen in Österreich an. Die Workshops, Kurse und ein Hackathon finden im Rahmen der europäischen Codeweek statt, die die EU 2013 initiiert hat. Kinder und Jugendliche sollen digitale Kompetenzen erlernen und Verständnis und Freude für Technologie entwickeln. Das Ziel dieses Jahr ist mit den Programmen 50% aller Schulen in Europa zu erreichen. Was sich die Technische Universität für die EU-Codeweek überlegt hat, berichtet Sarah Kriesche.

2. Mein Bild im Netz
Neue Plattform der Internet Ombudsstelle


Die eigenen digitalen Kompetenzen kann auch die neue Plattform der Internet Ombudsstelle unterstützen: Die Seite "Mein Bild im Netz" gibt Hilfestellungen und Tipps dazu, was man tun kann, wenn unerwünschte Fotos ohne die eigene Zustimmung auf Webseiten oder in Sozialen Medien auftauchen. Die Ombudsstelle Internet rät zum Beispiel dazu, einen Screenshot der unerwünschten Bilder als Beweis zu machen und die Fotos auf den Sozialen Netzwerken zu melden. Weitere Informationen zum Recht am eigenen Bild, welche Bilder von anderen Personen man überhaupt ins Internet stellen darf und wann man ein Bild löschen lassen kann, gibt es unter ombudsstelle.at. Die Servicestelle "Mein Bild im Netz" wird von der Arbeiterkammer gefördert.

Service

Woche für "gute Künstliche Intelligenz" TU Wien
EU Code Week
Internet Ombudsstelle "Mein Bild im Netz"

Kostenfreie Podcasts:
Digital.Leben - XML
Digital.Leben - iTunes

Sendereihe