Kammerorchester Arpeggione Hohenems

ARPEGGIONE

Intrada - Österreichs Musizierende im Porträt

30 Jahre Kammerorchester Arpeggione Hohenems +++ Prima La Musica auf neuen Wegen +++ Das Liszt-Festival Raiding. Präsentation: Eva Teimel

30 Jahre Kammerorchester Arpeggione Hohenems

1990 gründete der Bratschist Irakli Gogibedaschwili in Vorarlberg das Kammerorchester Arpeggione Hohenems. Das erste Konzert fand noch im selben Jahr im Rittersal des Palastes in Hohenems statt. Bald wurde der Verein der Freunde des Kammerorchesters ins Leben gerufen, der das Orchester und den aktuellen Chefdirigenten Robert Bokor tatkräftig unterstützt. In den vergangenen drei Jahrzehnten gaben die Musikerinnen und Musiker rund 1000 Konzerte im In- und Ausland gegeben - unter anderem mit international renommierten Künstlerinnen und Künstlern wie Lisa Batiashvili, David Garrett, Maurice André, Kiril Petrenko oder Martin Grubinger.
(Gestaltung: Stefan Höfel)


Prima la Musica auf neuen Wegen

Junge Menschen von klein auf für die Musik zu begeistern und zu fördern - das ist die zentrale Aufgabenstellung von "Musik der Jugend". Jährlich bietet die österreichweite Wettbewerbsorganisation mit der Austragung der Landes- und Bundeswettbewerbe von "Prima la Musica" zahlreichen jungen Musizierenden die Gelegenheit, ihr Können unter Beweis zu stellen.
Heuer war alles ein wenig anders - die Landeswettbewerbe mussten im Frühjahr zum Teil abgebrochen werden, der Bundeswettbewerb fiel zur Gänze aus. Doch, man wollte den Teilnehmer/innen die Möglichkeit eines Auftritts nicht nehmen, daher wurden alternative Konzepte überlegt - 2020 "übersiedelte" Prima la Musica daher zum Teil ins Radio.
(Gestaltung: Eva Teimel)


Das Liszt-Festival Raiding

Üblicherweise gibt es beim Liszt Festival in Raiding im mittleren Burgenland 3 Konzert-Zyklen. Die ersten beiden Zyklen im März und Juni mussten abgesagt werden. Die beiden Intendanten, die Pianisten Eduard und Johannes Kutrowatz, sind glücklich, dass nun der 3. Zyklus möglich ist: "Es braucht schon unter 'normalen' Umständen viel Phantasie, um Kunst zu ermöglichen und erlebbar zu machen. Aber in fordernden Zeiten wie diesen kommt Liszts berühmtem Zitat 'Ohne Phantasie keine Kunst' eine besondere Aktualität und Bedeutung zu."
Die Programme mussten teilweise geändert werden, so wird beim Eröffnungskonzert am 16. Oktober 2020 anstelle des Liszt Festival Orchesters das Orchester Wiener Akademie mit den Wiener Sängerknaben das Programm gestalten. Die aktuellen Reisebeschränkungen machen es nicht möglich, ein international besetztes Orchester zusammenzuführen. Weiters werden die Pianistinnen Gerda Struhal und Shani Diluka auftreten und das TrioVanBeethoven. Neben Franz Liszt wird in den Konzerten auch Ludwig van Beethoven anlässlich seines 250. Geburtstages ein musikalischer Schwerpunkt gewidmet.
(Gestaltung: Silvia Freudensprung-Schöll)

Service

Kammerorchester Arpeggione Hohenems
Musik der Jugend

Sendereihe

Gestaltung

Playlist

Komponist/Komponistin: Anton Bruckner
Gesamttitel: Hohenemser Chor- & Orgeltage 2020 - "Zwischen Himmel und Erde" - Chor-Orgel-Bläser-Konzert
Titel: Ave Maria
Chor: VOICES - Landesjugendchor Vorarlberg
Leitung: Oskar Egle
Länge: 03:12 min
Label: DOBLINGER

Urheber/Urheberin: Carl Philipp Emanuel Bach
Sinfonie C-Dur Wq 182 Nr.3 - 3.Satz Allegretto
Album: Kammerorchester Arpeggione Hohenems "Das erste Jahrzehnt"
Orchester: Kammerorchester Arpeggione Hohenems
Leitung: Frank Cramer
Länge: 02:04 min
Label: Radio Vorarlberg, Arpegione

Komponist/Komponistin: Josef Suk
Gesamttitel: Zauberklänge
1. Applaus (0.18)
Serenade in Es-Dur für Streichorchester, op. 6
Titel: 2. 1) Andante con moto (00:05:33)
Titel: 3. 2) Allegro ma non troppo e grazioso (00:05:33)
Titel: 4. 3) Adagio (00:09:07)
Titel: 5. 4) Allegro giocoso, ma non troppo presto (00:07:21)
6. Applaus (2.28)
Orchester: Kammerorchester Arpeggione Kammerorchester Arpeggione
Leitung: Robert Bokor
Länge: 01:23 min
Label: Simrock, Kaufmaterial

Komponist/Komponistin: Heitor Villa-Lobos/1887-1959
Album: 20 JAHRE ARPEGGIONE LIVE
Titel: Bachana Brasileira Nr. 4 für Streichorchester
Ausführende: Kammerorchester Arpeggione
Leitung: Frank Cramer
Länge: 01:21 min
Label: VMS Musical Treasures VMS 228

Komponist/Komponistin: Wolfgang Amadeus Mozart/1756-1791
Album: 20 JAHRE ARPEGGIONE LIVE
Titel: Sinfonie Nr. 38 D-Dur KV 504, "Prager", 3. Satz: Presto
Ausführende: Kammerorchester Arpeggione
Leitung: Alexander Rudin
Länge: 00:29 min
Label: VMS Musical Treasures VMS 228

Urheber/Urheberin: Johann Sebastian Bach/1685 - 1750
Doppelkonzert c-Moll BWV 1060 für Violine,Oboe und Streicher
Album: Kammerorchester Arpeggione Hohenems "Das erste Jahrzehnt"
Orchester: Kammerorchester Arpeggione Hohenems
Ausführender/Ausführende: Daniel Kobiliansky /Violine
Ausführender/Ausführende: Francois Leleux /Oboe
Leitung: Alexander Rudiin
Länge: 01:59 min
Label: Radio Vorarlberg, Arpegione

Komponist/Komponistin: Pierre Max Dubois
Gesamttitel: Prima La Musica 2020 - Vorarlberg
Titel: Trio d'anches: 3. Aubade
Ausführende: Trio Mélange
Solist/Solistin: Johanna Bilgeri /Fagott
Solist/Solistin: Paul Moosbrugger /Klarinette
Solist/Solistin: Anna Eberle /Oboe
Länge: 03:23 min
Label: Abel

Komponist/Komponistin: Alexander Rosenblatt
Titel: Paganini Variationen (Ausschnitt)
Solist/Solistin: Lukas Blanck, Klavier
Länge: 04:21 min

Komponist/Komponistin: Lennie Nienhaus
Titel: Sketsch #10
Ausführende: Trio JOLAST
Ausführender/Ausführende: Johannes Schmid, Trompete
Ausführender/Ausführende: Laurin Schallenmüller, Trompete
Ausführender/Ausführende: Stefan Mair, Trompete
Länge: 00:59 min

Komponist/Komponistin: Roland Dyens
Titel: Libra Sonatine, 3. Fuoco (Ausschnitt)
Solist/Solistin: Oliver Jungbauer, Gitarre
Länge: 01:20 min

Komponist/Komponistin: Herbert Pixner
Titel: Komisch pannonisch (Ausschnitt)
Solist/Solistin: Mirjam Puchleitner, Hackbrett
Solist/Solistin: Magdalena Außerlechner, Harfe
Länge: 01:55 min

Komponist/Komponistin: Robert Stolz
Textdichter/Textdichterin, Textquelle: Ernst Marischka
Album: MARTHA EGGERTH - JAN KIEPURA / DIE STARS VON BÜHNE UND FILM
Titel: Ich sing' mein Lied heut' nur für dich / Lied aus der Operette "Frühjahrsparade" und dem Film "Mein Herz ruft nach dir"
Solist/Solistin: Jan Kiepura /Tenor
Orchester: Filmorchester
Leitung: Robert Stolz
Länge: 01:11 min
Label: EMI 7646602

Komponist/Komponistin: Ludwig van Beethoven
Titel: Hammerklaviersonate
Solist/Solistin: Pierre-Laurent Aimard
Länge: 00:50 min
Label: Henle

Komponist/Komponistin: Camille Saint-Saens
Titel: Der Karneval der Tiere
Solist/Solistin: Heinrich Schiff, Violoncello
Solist/Solistin: Samuel Sanders, Klavier
Länge: 00:46 min
Label: Universal International Music B.V.

Komponist/Komponistin: Franz Liszt
Titel: Sinfonische Dichtung "Hunnenschlacht"
Orchester: Orchester Wiener Akademie
Leitung: Martin Haselböck
Länge: 00:44 min
Label: New Classical Adventure NCA60250

Urheber/Urheberin: Silvia Freudensprung-Schöll
Titel: Wortbeitrag aufgenommen
Ausführender/Ausführende: Silvia Freudensprung-Schöll
Länge: 06:10 min

weiteren Inhalt einblenden