Frau sitzt in einem Bediensessel und schaut auf mehrere Bildschirme

AP/TOMOKO HAGIMOTO

ORS testet 5G Broadcast

Neuer Übertragungsstandard für mobile Mediennutzung

Über das Smartphone Radiohören oder über das Tablet Fernsehen - das gehört schon zu unserem mobilen Medienalltag dazu. In den nächsten Jahren soll es auch möglich sein, zum Beispiel das Programm von Österreich 1 am Smartphone ohne SIM-Karte zu hören und ohne Datenvolumen zu verbrauchen. An diesem neuen Übertragungsstandard "5G Broadcast" arbeitet auch die ORF-Sendetochter ORS. Derzeit laufen in Wien bereits die ersten Tests an, mit Sendeanlagen am Wiener Kahlenberg und in Wien Liesing. Seit dem Sommer sind Messwägen in der Stadt unterwegs, um die Empfangsqualität des Signals zu testen. 5G Broadcast soll in Zukunft die Mobilfunknetze entlasten und Rundfunksender sollen ihre Nutzerinnen und Nutzer so direkt mit ihren Programmen überall und in Echtzeit erreichen können, berichtet Sarah Kriesche.

Moderation: Julia Gindl

Service

Kostenfreie Podcasts:
Digital.Leben - XML
Digital.Leben - iTunes

Sendereihe