Diverse Kräuter

AP/JUAN KARITA

Energiekräuter +++ Erkrankungen der Mundhöhle +++ Podcast 100 Sekunden Gesundheit

1. Die Batterien wieder aufladen - Energiespendende Kräuter Teil 1

Wir durchleben gerade eine ziemlich belastende Zeit, die vielen von uns die Kraft raubt, dem einen mehr, dem anderen weniger. Und noch dazu werden jetzt die Tage immer kürzer, die Nächte länger und auch Kälte, Regen und Nebel tragen dazu bei, dass wir uns müde und antriebslos fühlen. Da reicht manchmal der Schlaf oder der Kaffee am Morgen nicht mehr aus, um uns ausreichend mit Energie zu versorgen. Abgesehen von ausgewogener Ernährung, Bewegung und viel Entspannung kann man sich selbst auch mit verschiedenen Heilkräutern etwas Gutes tun. Johanna Hirzberger sprach für den ersten Teil unserer Serie mit dem emeritierten Universitätsprofessor Dr. Wolfgang Kubelka, vom Institut für Pharmakognosie der Universität Wien, über die kraftvollen Kräuter Ginseng, Ginkgo und Rosenwurz.

2. Erkrankungen der Mundhöhle - Es gibt mehr davon als sie denken

Luft holen. Nahrung kauen und schmecken - die Geschmacksknospen sitzen ja am Zungenrücken. Worte bilden - vom scharfen S bis zum stummen H. Dann auch noch zärtliche Lippenbussis auf die Wange oder heiße Zungenküsse austauschen. Unser Mund hat reichlich Aufgaben zu bewältigen. Bis zu 300 Bakterienarten, ähnlich viele Archaeen (einzellige Lebewesen ohne Zellkern) und etliche Viren und Pilze bevölkern unsere Mundhöhle. Ähnlich wie auf unserer Haut und im Darm ist diese Vielfalt an Lebewesen nur zu unserem Besten. Sie schützt uns vor Infekten mit krankmachenden Erregern. Allerdings ist dieser bunte Mikrokosmos sehr störanfällig. Antibiotika und Kortison-Inhalationen beispielsweise können Störungen der Immunlage zur Folge haben. Herpes Viren können bei Kindern zur Mundfäule führen. Coxackie-Viren zur sogenannten Hand-Fuß-Mund-Krankheit, bei der schmerzende Bläschen im Mund und Hautausschlag an den genannten Körperarealen auftreten. Ganz zu schweigen von schweren bakteriellen Entzündungen der Mundschleimhaut und der Candidose, wenn das Immunsystem im Mund geschwächt ist.
Dr. Christoph Leprich hat über all das mit Univ.-Prof. Prim. Dr. Klemens Rappersberger gesprochen.

Redaktion: Christoph Leprich und Nora Kirchschlager

Service

Podcast "100 Sekunden Gesundheit" von Ronny Tekal

Beitrag 1: Energiekräuter:

Interviewpartner:

emer. o. Univ.-Prof. Mag. Dr. Wolfgang Kubelka
Tel.: +43-1-4277-55240
E-Mail
Homepage

Info-Links:

Kräftigender Ginseng
Rosenwurz: Spezialist für stressige Verhältnisse
Steckbrief Ginkgo
Adaptogene - Heilpflanzen für besondere Lebensphasen

Buch-Tipps:

Brigitte Hamann, "Adaptogene - Die Elitepflanzen der Natur", Kopp Verlag 2019

Natalia Leutnant, "Ginseng, Taigawurzel, Rosenwurz. Adaptogene - Wunderheilpflanzen für die heutige Zeit. Mit Rezepten und Anleitungen für den Anbau im eigenen Garten", AT Verlag 2018


Beitrag 2: Erkrankungen der Mundhöhle:

Interviewpartner:

Univ.-Prof. Prim. Dr. Klemens Rappersberger
Klinik Landstraße, ehem. Krankenanstalt Rudolfstiftung
Leiter der Dermatologischen Abteilung
Juchgasse 25
1030 Wien
Tel.: 01/711 65 - 2701
E-Mail
Homepage

Weitere Anlaufstelle:

Klinik Landstraße: Ambulanz für Krankheiten der Mundschleimhaut-Liaison-Ambulanz gemeinsam mit der Universitätszahnklinik
Telefon: +43/1/71165 2711
Terminvereinbarung: Montag bis Freitag 11.30 bis 14.30 Uhr
Standort: Boerhaavegasse 13, EG

Sendereihe