Plätze mit Bedeutung

Sehnsuchtsorte im Kalender

Der Komponist Hanns Eisler schrieb das "Hollywooder Liederbuch" ab 1942 in seinem Exil im kalifornischen Santa Monica. Inspiriert von seiner Sehnsucht nach Europa, aus dem er vor den Nationalsozialisten fliehen musste. Musiker und ihre Sehnsuchtsorte sind das Thema des neuen Musikkalenders für 2021, erklärt die Mitherausgeberin und Musikhistorikerin Melanie Unseld von der Universität für Musik und Darstellende Kunst in Wien. Im Musikkalender 2021 (edition momente) laden 52 Musiker zu einer inneren Reise an Orte ein, an denen sie Inspiration schöpfen oder auch zur Ruhe kommen. Gestaltung: Hanna Ronzheimer


Soziales Leben am Kanal

Aus dem sozial-künstlerischen Experiment "Schwimmverein Donaukanal" ist nun auch formal ein richtiger Verein, mit Statuten, Mitgliedern und Funktionären geworden. Der Initiative von Studierenden des Lehrgangs Social Design an der Universität für Angewandte Kunst ist es gelungen, den Wasserlauf inmitten Wiens als Begegnungszone und als Ort des Austausches zu etablieren. Jetzt sind regelmäßige Stammrunden zu Themen rund ums Schwimmen geplant. Den Donaukanal neu in den Köpfen der Menschen zu positionieren, dafür wird sich der "Schwimmverein Donaukanal" auch weiterhin einsetzen. Gestaltung: Ilse Huber

Service

edition momente
Schwimmverein Donaukanal

Kostenfreie Podcasts:
Leporello - XML
Leporello - iTunes

Sendereihe