Gustav Mahler

APA/ÖTHM

Gustav Mahlers Blick auf Schumann

(I) ORF Radio-Symphonieorchester Wien, Dirigentin: Marin Alsop; Narek Hakhnazaryan, Violoncello.
Piotr Iljitsch Tschaikowsky: Rokoko-Variationen A-Dur op. 33 Robert Schumann: Symphonie Nr. 4 d-Moll op. 120 (mit Instrumental-Retuschen von Gustav Mahler) (Übertragung aus dem Großen Musikvereinssaal in Wien in Surround Sound). Präsentation: Eva Teimel (II) "Klassische Verführung". ORF Radio-Symphonieorchester Wien, Dirigentin: Marin Alsop; Moderation: Teresa Vogl und Christoph Becher. Robert Schumann: Symphonie Nr. 3 Es-Dur op. 97, "Rheinische" (mit Instrumental-Retuschen von Gustav Mahler)

(aufgenommen am 21. Oktober im Großen Sendesaal des ORF RadioKulturhauses in Wien)

Marin Alsops auf zwei Saisonen angelegte Aufführung der vier Schumann-Symphonien mit den Retuschen von Gustav Mahler geht in die zweite Runde. Die Chefdirigentin komplettiert den Zyklus – der anschließend auch auf CD bei Naxos erscheinen wird – mit den Symphonien 3 und 4. Über Mahlers Bearbeitung rümpfte man zwischenzeitlich ebenso die Nase wie über Schumanns Symphonien zu Mahlers Lebzeiten. Heute behaupten sowohl die Originalwerke ihren Platz im Repertoire wie auch die Versionen, die Mahler in Wien und New York aufs Programm setzte. Im Nachlass fanden sich mehr als 2.000 Eintragungen, mit denen er Schumanns Musik verdeutlichen wollte. Marin Alsop hierzu im Gespräch mit Walter Weidringer: "Mich fasziniert der Blick auf Schumanns Musik durch die Brille eines anderen Komponisten und Dirigenten. Seine Änderungen verleihen der Musik ein 'modernes' Profil, das Ganze wird zu einer Wiedererschaffung in der Echtzeit des Fin de Siècle."

Kombiniert wird die 4. Symphonie im Musikverein mit einem Werk von Hans Werner Henze, den "Englischen Liebesliedern". Die knapp halbstündige Celloromanze, geschrieben 1984/85 für Heinrich Schiff, gehört zu den schönsten Werken Henzes und orientiert sich, wie Henzes Frühwerk aus den 1950er-Jahren, an einem italienischen Melodie-Ideal. Es handelt sich um die österreichische Erstaufführung.
(Christoph Becher, Intendant des RSO Wien)

Service

Diese Sendung wird in Dolby Digital 5.1 Surround Sound übertragen. Die volle Surround-Qualität erleben Sie, via Internet-Streaming auf Ihem HbbTV-Gerät oder durch Direktaufruf der Streaming-URLs.
Mehr dazu in oe1.ORF.at - 5.1

Sendereihe

Playlist

Komponist/Komponistin: PIOTR ILJITSCH TSCHAIKOWSKY/1840-1893
Titel: Variationen über ein Rokoko-Thema für Violoncello und Orchester A-Dur op.33 ("Rokoko-Variationen")
Solist/Solistin: Narek Hakhnazaryan/Violoncello
Orchester: ORF Radio-Symphonieorchester Wien
Leitung: Marin Alsop
Länge: 19:00 min

Komponist/Komponistin: ROBERT SCHUMANN/1810-1856
Bearbeiter/Bearbeiterin: GUSTAV MAHLER/1860-1911
Titel: Symphonie Nr.4 d-Moll op.120 (mit Instrumental-Retuschen von Gustav Mahler)

* Ziemlich langsam - Lebhaft - 1.Satz
* Romanze. Ziemlich langsam - 2.Satz
* Scherzo. Lebhaft - 3.Satz
* Langsam - Lebhaft - 4.Satz
Orchester: ORF Radio-Symphonieorchester Wien
Leitung: Marin Alsop
Länge: 30:00 min

Komponist/Komponistin: ROBERT SCHUMANN/1810-1856
Bearbeiter/Bearbeiterin: GUSTAV MAHLER/1860-1911
Titel: Symphonie Nr.3 Es-Dur op.97, "Rheinische" (1850) (mit Instrumental-Retuschen von Gustav Mahler)

* Lebhaft - 1.Satz
* Scherzo. Sehr mäßig - 2.Satz
* Nicht schnell - 3.Satz
* Feierlich - 4.Satz
* Lebhaft - Schneller - 5.Satz
Orchester: ORF Radio-Symphonieorchester Wien
Leitung: Marin Alsop
Länge: 30:58 min

Komponist/Komponistin: ROBERT SCHUMANN/1810-1856
Titel: (Aus) Waldszenen op.82 - neun Stücke für Klavier
* Nr.1 Eintritt (00:02:05)
* Nr.2 Jäger auf der Lauer (00:01:24)
* Nr.3 Einsame Blumen (00:01:55)
* Nr.4 Verrufene Stellen (00:03:28)
* Nr.5 Freundliche Landschaft (00:01:10)
* Nr.6 Herberge (00:02:03)
* Nr.7 Vogel als Prophet (00:03:00)
* Nr.8 Jagdlied (00:02:39)
* Nr.9 Abschied (00:03:35)
Solist/Solistin: Sir András Schiff /Klavier
Länge: 21:22 min
Label: ECM New Series 2122/23 / 4763

weiteren Inhalt einblenden