Journale

Ö1 Morgenjournal

mit Kultur aktuell

Beiträge

  • Neue Corona-Regeln: Wie die Polizei kontrolliert

    Ab Sonntag gelten die neuen Corona-Verhaltensregeln, die teils schon aus dem schon aus dem Frühling bekannt sind. Alles wird wieder ein wenig zurückgefahren. Abstandsregeln und Maskenpflicht werden ausgeweitet, Personenlimits bei Veranstaltungen werden eingeführt oder wiedereingeführt. Und hinter allem steht natürlich die Frage: neue Regeln, aber wie wird das kontrolliert gegebenenfalls bestraft?

  • WKÖ fordert Verlängerung von Lehrlingsbonus

    Ende des Monats läuft die Frist für den so genannten Lehrlingsbonus aus, der seit 16. März beantragt werden kann. Die Wirtschaftskammer fordert jetzt eine Verlängerung des Bonus zumindest bis Jahresende, um den Lehrlingsmarkt zu entlasten.

  • Fixkostenzuschuss neu: Weiter Kritik

    Steigende Infektionszahlen, Reisebeschränkungen und Planungsunsicherheit - für viele Unternehmer vor allem in der Tourismusbranche dürfte der Winter eine enorme Herausforderung werden. Viele könnten eine Finanzspritze brauchen. Doch beim Fixkostenzuschuss gibt es nach wie vor Probleme. Die Kritik der Opposition an Finanzminister Gernot Blümel von der ÖVP reißt deshalb nicht ab.

  • Brennpunktschulen bräuchten mehr Unterstützung

    In Österreich stehen die Herbstferien vor der Tür, Zeit zum Durchatmen, wer weiß schon wie die Situation nachher aussieht: Tatsache ist, für Schulen gibt es große Herausforderungen - vor allem was das Raumangebot und die besondere Situation von Brennpunktschulen betrifft. Da wäre mehr Unterstützung seitens der Politik notwendig. So die Erkenntnis aus vertiefenden Interviews mit rund 80 Schulleitern im Rahmen des Schulbarometers, eine große Studie in Österreich, Deutschland und der Schweiz.

  • Faßmann will Freitesten für K1-Lehrpersonen

    Aus der ÖVP mehren sich die Stimmen für eine verkürzte Quarantänezeit bei Kontaktpersonen ersten Grades, K1 genannt. Hier sollte es ein Freitesten nach fünf Tagen geben, das fordert Tourismusministerin Köstinger heuten in mehreren Tageszeitungen - im Interesse von Gastronomie und Hotellerie. Und Bildungsminister Heinz Faßmann will ein solches Freitesten für K1-Lehrpersonen.

  • Corona-Situation in Kampanien

    In Italien gab es gestern fast 20.000 neue Corona-Fälle innerhalb der letzten 24 Stunden. Besorgniserregend steil geht dieser Tage die Kurve nach oben, Krankenhäuser schlagen bereits Alarm. Die Regierung in Rom, Regionalregierungen und Bürgermeister ringen um neue Corona-Schutzmaßnahmen. Nächtliche Ausgangssperren gelten ab diesem Wochenende in der Lombardei, im Latium und im süditalienischen Kampanien.

  • Sudan will Beziehungen zu Israel normalisieren

    Im Nahen Osten ist einiges im Umbruch. Nach den Vereinigten Arabischen Emiraten und Bahrein will nun auch der Sudan seine Beziehungen zu Israel normalisieren. Verkündet wurde das gestern Abend von US-Präsident Trump, der seine Dienste als Vermittler für diesen nun bereits dritten Friedensschluss mit Israel innerhalb weniger Monate herausstrich - und damit, eineinhalb Wochen vor den amerikanischen Präsidentenwahlen, gleich Werbung in eigener Sache machte.

  • Caritas-Kampagne gegen Armut

    Die Caritas startet heute ihre Inlandskampagne. Im Fokus steht die Armutsbekämpfung. Schon vor Corona waren hunderttausende Menschen in Österreich von Armut betroffen, die Corona-Pandemie und die darauffolgende Rekordarbeitslosigkeit haben die Lage aber verschärft. Die Caritas bittet einerseits um Spenden, fordert aber gleichzeitig von Regierung entschiedenes Handeln. Etwa eine langfristige Erhöhung des Arbeitslosengeldes und eine Kindergrundsicherung.

  • Melody Gardot: "Sunset in the Blue"

    Fünf Jahre sind seit dem letzten Studioalbum der amerikanischen Jazzsängerin Melody Gardot vergangen. Dazwischen liegt zwar ein aufwendig gestaltetes Live-Album, das Songs aus ihrer gesamten Karriere enthielt, auf neues Material mussten Fans allerdings schon länger als üblich warten. "Sunset in the Blue" heißt das frisch erschiene neue Album. Es ist Gardots fünftes. Darauf zu hören ein Duett mit Sting, einige Coverversionen und Gardot als Ausnahmesängerin, die den Widrigkeiten der Pandemie während der Aufnahmen trotzte. Für sie persönlich ist "Sunset in the Blue" Ausdruck dieser Widerstandsfähigkeit. Dem Album hört man die Strapazen seiner Entstehung jedenfalls nicht an.

  • Berlin: Rätsel um Schäden auf Museumsinsel

    Ein mysteriöser Kriminalfall sorgt derzeit in der deutschen Museumsszene für Aufregung. Auf der berühmten Museumsinsel in Berlin sind Anfang des Monats zahlreiche Objekte beschädigt worden. Doch wie das passieren konnte und warum - darauf gibt es noch keine Antworten. Die Ermittler stehen vor einem Rätsel.

Service

Kostenfreie Podcasts:
Journale - XML
Journale - iTunes
Kultur aktuell - XML
Kultur aktuell - iTunes

Sendereihe