Christian Scheib und Elke Tschaikner

ORF/JOSEPH SCHIMMER

Zeitreisen mit dem Pianisten Tzimon Barto (4)

Musikalische Zeitreisen mit Tzimon Barto und historischen Freunden (4)

in Paris und als finalen Ausflug peilen wir heute weniger ein geographisches als ein pianistisches Mekka an. Franz Liszt ebenso wie Sergei Rachmaninoff ziehen alle Klavierregister, wenn sie an einen geigerische Supervorgabe des Virtuosentums denken, an Niccolo Paganini.
Dass Paganini immer wieder einmal zu einer Virtuosität des Heftigen auffordert, ist offensichtlich. Dass aber ausgerechnet die absolute Teufelspaarung Niccolo Paganini und Franz Liszt sich dann auch gerade im Leisen und Subtilsten finden können, kommt unserem derzeitigen le week-end Stammgast Tzimon Barto extrem zu Gute. Er packt seine muskelbepackten Arme aus und lässt dann seine Finger dem Klavier das Feinste entlocken, wenn er eine Liszt'sche Etüde über ein Glöckchenthema aus den Capricen von Niccolo Paganini spielt.

Paganini-Variationen mit Tzimon Barto: Die begleiten uns heute durch le week-end und schon klopft ein weiterer Klaviervirtuose an die Studiotür. Auch ihn hätte Paganini herausgefordert erzählt uns Sergej Rachmaninoff. 1934 schreibt er deswegen eine Paganini Rhapsodie für Klavier und Orchester: Eine Introduktion, das Thema und 24 Variationen. Und es ist bemerkenswert, welch unerwartete Farbschattierungen Sergej Rachmaninoff circa 130 Jahre nach Entstehung der Capricen den Variationen über ebendiese abringt. Rachmaninoff war eben nicht nur ein virtuoser Pianist, sondern auch ein ebenso virtuoser Komponist. Als solcher lässt er nun die Paganinische Vorgabe in so überschäumend schillernden wie manchmal auch dunklen Farben leuchten

Sendereihe

Gestaltung

  • Elke Tschaikner
  • Christian Scheib

Playlist

Komponist/Komponistin: Niccolo Paganini/1782 - 1840
Titel: Caprice für Violine solo in a-moll op.1 Nr.5
Solist/Solistin: Michael Rabin /Violine
Länge: 02:21 min
Label: Sony Classical Masterworks Her

Komponist/Komponistin: Franz Liszt
Titel: Grandes études de Paganini
* III Allegro. La campanella
Solist/Solistin: Tzimon Barto
Länge: 05:08 min
Label: ONDINE ODE 1230-2D

Komponist/Komponistin: Sergei Rachmaninov
Titel: Paganini Rhapsody
* Variation 10-15
Solist/Solistin: Tzimon Barto
Orchester: Schleswig-Holstein Festival Orchestra
Leitung: Christoph Eschenbach
Länge: 06:30 min
Label: ONDINE ODE 1230-2D

Komponist/Komponistin: Sam Coslow/1902 - 1982
Titel: Mr. Paganini/live
Solist/Solistin: Ella Fitzgerald /Gesang m.Begl.
Ausführender/Ausführende: Lou Levy /Piano
Ausführender/Ausführende: Herb Ellis /Gitarre
Ausführender/Ausführende: Wilfred Middlebrooks /Bass
Ausführender/Ausführende: Gus Johnson /Drums
Länge: 04:06 min
Label: Verve 5596932

Komponist/Komponistin: Franz Liszt
Titel: Grandes études de Paganini
* II Andante. Octave
Solist/Solistin: Tzimon Barto
Orchester: Schleswig-Holstein Festival Orchestra
Leitung: Christoph Eschenbach
Länge: 05:33 min
Label: ONDINE ODE 1230-2D

Urheber/Urheberin: Nancy Hamilton
Morgan Lewis
Album: ART TATUM /DS02/80192_H
Titel: How high the moon
Ausführender/Ausführende: Art Tatum /Piano
Länge: 02:20 min
Label: Philips B 07902

Komponist/Komponistin: Niccolo Paganini/1782 - 1840
Album: DUOS FÜR VIOLINE UND GITARRE - ITZHAK PERLMAN & JOHN WILLIAMS
* Adagio assai espressivo - 2.Satz (00:03:18)
Titel: Sonata Concertata in A-Dur für Violine und Gitarre
Solist/Solistin: Itzhak Perlman /Violine
Solist/Solistin: John Williams /Gitarre
Länge: 03:18 min
Label: CBS MK 34508

Komponist/Komponistin: Jimi Hendrix/1942 - 1970
Titel: Voodoo Child (slight return)/live
Ausführende: Jimi Hendrix Experience /Instrumental
Solist/Solistin: Jimi Hendrix /Gesang, Gitarre m.Begl.
Ausführender/Ausführende: Noel Redding /Bass
Ausführender/Ausführende: Mitch Mitchell /Drums
Länge: 07:53 min
Label: Sony Music 88697628432 (4 CD)

Komponist/Komponistin: Kenny Clarke
Komponist/Komponistin: Dizzy Gillespie/1917 - 1993
Titel: Salt peanuts/instr./live
Solist/Solistin: Dizzy Gillespie /Trompete
Solist/Solistin: Max Roach /Drums
Länge: 03:39 min
Label: A&M 3964042 (2 CD)

Komponist/Komponistin: Sergei Rachmaninov
Titel: Paganini Rhapsody, Variation Nr.18
Solist/Solistin: Tzimon Barto
Orchester: Schleswig-Holstein Festival Orchestra
Leitung: Christoph Eschenbach
Länge: 03:40 min
Label: ONDINE ODE 1230-2D

Komponist/Komponistin: Witold Lutoslawski
Titel: Paganini Variations
Solist/Solistin: Tzimon Barto
Orchester: Schleswig-Holstein Festival Orchestra
Leitung: Christoph Eschenbach
Länge: 04:57 min
Label: ONDINE ODE 1230-2D

Komponist/Komponistin: Niccolo Paganini/1782 - 1840
Titel: Caprice für Violine solo in E-Dur op.1 Nr.1
Solist/Solistin: Michael Rabin /Violine
Länge: 01:45 min
Label: Sony Classical Masterworks Her

weiteren Inhalt einblenden