Tipps für Ö1 Club-Mitglieder

Die Ö1 Club-Sendung. Aktuelle Veranstaltungen und Angebote der Ö1 Kulturpartner.

1. Charles Gounod - "Margarethe" im Salzburger Landestheater
2. Schauspielhaus Wien "Tragödienbastard"
3. Ö1 Club-Abo im Wiener Konzerthaus

Charles Gounods Oper "Faust" - basierend auf dem ersten Teil der Tragödie von Johann Wolfgang von Goethe - war nach seiner Entstehung 1859 ein absoluter Hit- mit 300 Aufführungen in den ersten zehn Jahren allein in Paris, dem Ort der Uraufführung.
Wie in der literarischen Vorlage, geht es auch hier um einen Pakt zwischen dem alternden Faust und Mephisto. Im Zentrum steht bei Gounod allerdings die "Gretchen-Tragödie", weshalb das Werk im deutschen Sprachraum auch unter dem Titel "Margarethe" bekannt wurde.
Charles Gounod: "Margarethe". Die packende Interpretation des Faust-Stoffes - mit einem Libretto von Jules Barbier und Michel Carré - präsentiert das Salzburger Landestheater in französischer Sprache mit deutschen Übertiteln ab 31. Oktober als konzertante Aufführung. Es singen: Anne-Fleur Werner und Luke Sinclair, es spielt das Mozarteum-Orchester unter der Leitung von Leslie Suganandarajah.
Die weiteren Termine finden Sie auf http://www.salzburger-landestheater.at


Im Schauspielhaus in Wien wird am 30. Oktober die Produktion "Tragödienbastard" von Ewelina Benbenek uraufgeführt. Ein mehr-stimmiger Text aus Familienerinnerungen und dem wütenden Gedankenstrom einer Protagonistin, die um ihre Sprache und ihren Platz in der Welt ringt …
Mit ihren "chosen sisters" streift sie durch die Nacht und entwirft Satz für Satz Räume, in denen "der Pass, der schöne Pass, der schöne rote Pass" nicht mehr so wichtig ist.
Die Autorin und Kulturwissenschafterin Ewelina Benbenek beschäftigt sich intensiv mit postmigrantischen und postkolonialen Themen. Die Produktion "Tragödienbastard" soll eine "transkulturelle Gesellschaft auf der Bühne repräsentieren" und feiert am kommenden Freitag im Schauspielhaus Wien Premiere.
Termine bis 18. November. Beginn: jeweils um 20:00.
http://www.schauspielhaus.at


Das exklusive Ö1 Club-Abo im Wiener Konzerthaus präsentiert ab Dezember einen Konzertreigen an vier bis 13 Wochenenden, mit ausgesuchten Orchester- und Vokalwerken sowie mit Kammermusik und Jazz.
Am 20. Dezember ist der Pianist Grigory Sokolow im Großen Saal mit Werken von u.a. Robert Schumann zu hören. Am 24. Jänner 2021 treffen Martin Grubinger und Michael Köhlmeier im Mozart-Saal aufeinander: Köhlmeier erzählt über Sportlegenden und Multi-Percussionist Grubinger spielt dazu. Am 5. März ist das ORF Radio-Symphonieorchester Wien mit Kian Soltani unter der Leitung von Marin Alsop zu hören und am 30. April das London Philharmonic Orchestra unter Vladimir Jurowski. Dazu werden noch neun optionale Zusatzkonzerte angeboten.
Abonnenten erhalten außerdem eine Freikarte für das Obere Belvedere. Nähere Informationen zum Ö1 Club-Abo im Wiener Konzerthaus finden Sie auch über unsere Homepage oe1.orf.at
http://www.konzerthaus.at

Service

Coronabedingt kommt es derzeit sehr kurzfristig zu Änderungen von angekündigten Programmen und Veranstaltungen. Bitte informieren Sie sich zur Sicherheit zusätzlich auf der jeweiligen Webseite unserer Kulturpartner.

Kostenfreie Podcasts:
Schon gehört? - XML
Schon gehört? - iTunes

Mehr zum Ö1 Club in oe1.ORF.at

Sendereihe