Gut gebürstet durch den Tag +++ Erkrankungen der Mundhöhle Teil 2

1. Gut gebürstet durch den Tag - Mehr Energie mit dem Radiodoktor Teil 2

Wir durchleben gerade eine ziemlich belastende Zeit, die vielen von uns die Kraft raubt, dem einen mehr, dem anderen weniger. Noch dazu werden jetzt die Tage immer kürzer, die Nächte länger und auch Kälte, Regen und Nebel tragen dazu bei, dass wir uns müde und antriebslos fühlen. Da reicht manchmal der Schlaf oder der Kaffee am Morgen nicht mehr aus, um uns ausreichend mit Energie zu versorgen. Vergangene Woche haben wir Ihnen drei sehr potente Energiespender aus dem Pflanzenreich vorgestellt: Ginseng, Ginkgo und Rosenwurz. Heute präsentieren wir Ihnen einige muntermachende und kräftigende Methoden, die auf den Pfarrer und Naturheilkundler Sebastian Kneipp zurückgehen. Und zwar Bürstmassagen, den Nackenguss, Pulsduschen und Tautreten. Johanna Hirzberger hat mit der Allgemeinärztin und Ganzheitsmedizinerin Dr. Petra Zizenbacher darüber gesprochen.

2. Erkrankungen der Mundhöhle Teil 2 - Aphten, Lichen ruber und Krebsvorstufen

Unser Mund ist die wichtigste Eintrittspforte in unseren Körper. Und daher ist er auch besonders gut geschützt. Wichtige Teile der Immunabwehr halten Wache. Und bis zu 300 Bakterienarten, ähnlich viele Archaeen (einzellige Lebewesen ohne Zellkern) und etliche Viren und Pilze bevölkern unsere Mundhöhle. So wie auf unserer Haut und im Darm ist diese Vielfalt an Lebewesen nur zu unserem Besten. Sie schützt uns vor Infekten mit krank machenden Erregern.
Obwohl der Mund an sich leicht zu untersuchen ist, gibt es in diesem Areal ziemlich viele Erkrankungen, deren Ursachen ungeklärt sind. Sehr häufig sind Aphten. Diese zwischen 2 mm und 3 cm großen Geschwüre sind sehr schmerzhaft, aber verhältnismäßig einfach zu behandeln. Der Lichen ruber (Knötchenflechte) kann in unterschiedlichen Formen auftreten. Im Mund zeigt er sich oft in Gestalt schmerzender Herde mit netzartigen Streifen auf der inneren Wangenschleimhaut. Er kann auch andere Körperstellen und den Genitalbereich befallen. Und schließlich können in der Mundhöhle auch Vorstufen von Krebs, bzw. das Plattenepithelkarzinom auftreten. Unser Experte dazu ist Prim. Univ.-Prof. Dr. Klemens Rappersberger. Er ist der Leiter der Dermatologischen Abteilung in der Klinik Landstraße, ehem. Krankenanstalt Rudolfstiftung. Ein Beitrag von Dr. Christoph Leprich.

Redaktion: Christoph Leprich und Nora Kirchschlager

Service

1. Energetisierende Methoden:

Interviewpartnerin:

Dr. Petra Zizenbacher
Ärztin für Allgemeinmedizin
Mackgasse 6
A-1230 Wien
Tel.: 01/403 73 81
E-Mail
Homepage

Info-Links:

Die Batterien wieder aufladen - Mit Energie spendenden Kräutern
Kneipp-Anwendungen: Sebastian Kneipp und die Heilkraft des Wassers
Kneipps ganzheitliches Konzept
Trockenbürstmassage nach Kneipp

Buch-Tipps:

Bernhard Uehleke, Hans-Dieter Hentschel, "Das große Kneipp-Gesundheitsbuch: Mehr als nur Wassertreten: Ganz einfach gesund mit den 5 Behandlungsmethoden", TRIAS 2019

Robert Bachmann, German M. Schleinkofer, "Natürlich gesund mit Kneipp - Fit und schön: über 60 Wasseranwendungen für zu Hause", TRIAS 2020

Dr. med Ursula Eder, Dr. med. Franz J. Sperlich, "Das Parasympathikus-Prinzip: Wie wir mit nur wenigen Atemzügen unseren inneren Arzt fit machen", Gräfe und Unzer Verlag 2019


2. Erkrankungen der Mundhöhle:

Interviewpartner:

Univ.-Prof. Prim. Dr. Klemens Rappersberger
Klinik Landstraße, ehem. Krankenanstalt Rudolfstiftung
Leiter der Dermatologischen Abteilung
Juchgasse 25
1030 Wien
Tel.: 01/711 65 - 2701
E-Mail
Homepage

Weitere Anlaufstellen und Info-Links:

Klinik Landstraße: Ambulanz für Krankheiten der Mundschleimhaut-Liaison-Ambulanz gemeinsam mit der Universitätszahnklinik
Telefon: +43/1/71165 2711
Terminvereinbarung: Montag bis Freitag 11.30 bis 14.30 Uhr
Standort: Boerhaavegasse 13, EG

Behandlung chronisch-rezidivierender oraler Aphthen
Der orale Lichen planus - Diagnostik, Therapie und Nachsorge
Mundhöhlenkarzinom

Sendereihe