Furcht, Trauer

Warum sich Kinder vor Monstern fürchten +++ Trauer kann das Leben verkürzen

Warum sich Kinder vor Monstern fürchten

Jedes Kind kennt die Angst vor dem Monster unterm Bett oder dem Gespenst auf dem Dachboden. Dunkle Schatten, ein Pumpern oder Rascheln - diese Geräusche machen den Jüngsten häufig Angst. Warum fürchten sich kleine Kinder weltweit vor Monstern, die es nicht gibt, erkennen aber auf der anderen Seite reale Gefahren wie den Straßenverkehr oder ein offenes Fenster nicht?

Gestaltung: Ruth Hutsteiner

Mit: Caroline Culen, Vorsitzende der Österreichischen Liga für Kinder- und Jugendgesundheit



Trauer kann das Leben verkürzen

Kann man an gebrochenem Herzen sterben? Die Lebenserwartung kann jedenfalls deutlich sinken, wenn man starke psychische Belastungen erlebt, wie den Tod naher Angehöriger. Warum Männer von solcher Trauer gesundheitlich stärker betroffen sein können als Frauen, hat eine Studie aus Deutschland untersucht, über die auch science.ORF.at berichtet.

Gestaltung: Hanna Ronzheimer

Mit: Bernhard Schmidpeter, Gesundheitsökonom, Leibnitz Institut für Wirtschaftsforschung in Essen

Service

Kostenfreie Podcasts:
Wissen aktuell - XML
Wissen aktuell - iTunes

Weitere Wissenschaftsthemen finden Sie in science.ORF.at

Sendereihe

Gestaltung

Übersicht